Ende einer Bedarfsgemeinschaft wie Scheidung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es nur deine Freundin war und ihr euch getrennt habt,ist sie dir keinen Unterhalt schuldig !!! Am besten ist für dich,wenn sie auch nicht mehr bei dir wohnt,das erspart dir grössere Erklärungen auf dem Jobcenter abgeben zu müssen.Du schreibst ja,das du den Antrag auf Rente gestellt hast,wenn durch Ärztliche Atteste belegbar ist,das du nicht wenigstens für 3 Stunden am Tag,der Vermittlung auf dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen kannst,hast du keinen Anspruch auf ALG - 2 Leistungen.Dann musst du einen Antrag auf Grundsicherung stellen,das machst du auch auf dem Jobcenter der Agentur für Arbeit.Dir stehen 382 € Regelsatz zu + die angemessenen Kosten für deine Unterkunft und Heizung.

Es gibt keinen Unterhaltsanspruch gegegnüber der ehemaligen Lebensgefährtin. Insofern kann auch kein Amt darauf verweisen.

Rückzahlung an die arge obwohl ich mich abgemeldet habe?

Ich habe mich am 07.08.2017 ( wegen Arbeitsaufnahme) abgemeldet bei der Arge und explizit darauf hingewiesen, das ich Vollzeit 40 h arbeite und keine weiteren Leitungen benötige ( habe auch in der neuen Firma dafür unterschrieben = das ich abgemeldet werde .

im Laufe der nächsten Wochen erhielt ich Jobangebote und ein Schreiben , das ich bei nicht Mitwirkung keine Leistungen mehr erhalte .......

ich rief nochmals in der Arge an und offerierte mein Unverständnis / da eine Abmeldung erfolgte ! Der Nachweispflicht über mein Einkommen bin ich zwar bis dato nicht nachgekommen allerdings erklärte ich noch einmal meine Abmeldung ....die Dame am Telefon erklärte mir ....meine Leistungen sowieso vorgesperrt zu haben und da mein Bescheid diesen Monat (Oktober.31) eh aus lief ....dachte ich jetz Ruhe zu haben .

Gestern stellte ich fest , das ich am 16.10.2017 eine Zahlung in Höhe meiner Miete und meines ehemaligen hartz4 erhielt und meldete mich natürlich gleich bei der Arge .........weil 1. die Zahlung an sich ( auch das Datum der Zahlung) ja total unnatürlich warn .....2. ich ach nicht verstehe = warum Miete , die immer an den Vermieter ging auf einmal auf meinem Konto landet !????

die Antwort der Dame .......ein System Fehler weil sie mich nur gesperrt hat und nicht gelöscht !

meine Frage ( nach dem netten anhörungsschreiben / und der wieder falschen Unterstellung ich habe September und Oktober Zahlungen zurück zu zahlen weil ich ja nicht bedürftig war) ist es rechtens das ich zurück zahlen muss oder kann ich den Damen und Herren dank ihrer Fehler .....auch mal ein Schnäppchen machen ???

danke schonmal für die Antworten

mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?