Ende des Angestelltenverhältnis für Kreditgeber relevant?

5 Antworten

Hallo Domainer,

zum Zeitpunkt der Kreditaufnahme prüft die Bank, ob es sich um ein nachhaltiges Einkommen handelt und z.B. ob es ein Enddatum für das Arbeitsverhältnis gibt (sieht man i.d.R. auf der Gehaltsabrechnung).

Nach Abschluss des Darlehensvertrags wird keine laufende Bonitätsprüfung vorgenommen. Sobald die Raten also immer pünktlich gezahlt werden, also alles unauffällig bleibt und es sich nicht um eine arglistige Täuschung handelt, ist das für Banken in Ordnung.

Viele Grüße,
Meryem von Interhyp

Wenn im Vertrag nicht vereinbart wurde, dass Du die Bank bei Änderungen informierst, brauchst Du das auch nicht tun.

Sofern die Raten pünktlich bedient werden, interessiert die Bank sowas nicht.

auch nicht wenn man es der Bank selber mitteilt, z.B. durch eine neue Anfrage für einen zusätzlichen Kredit?

@Domainer

Dann beginnt das übliche Procedere. Die Bank verlangt Bilanzen, Einnahme-/Ausgabenüberschußrechnung oder sonstige Nachwesie des wirtschaftlichen Erfolgs in der Selbständigkeit.

Erkennt die Bank eine Verschlechterung der wirtschaftlcihen Situation, könnte sie dies zum Anlaß nehmen den bestehenden Kredit zu kündigen, obwohl bislang pünktlich gezahlt wurde.

Immerhin beweist erneuter Kreditbedarf, zudem noch währen der Laufzeit der Altschulden, nicht auf rosige Eigenmittelverhältnisse hin.

Sie wären sehr gut beraten eine andere Bank zu suchen, falls Sie keine überzeugenden Zahlen präsentieren können, bzw. Geld zurückzulegen für weitere Investitionen.

Wenn du bezahlst, dann ist das der Bank egal.

Was möchtest Du wissen?