Elternzeit nach Kalendermonat oder Lebensmonat des Kindes?

1 Antwort

Nicht unbedingt, das kommt auf die Gesamtsituation an. 

Wieso beantragst du nur den Mindestbetrag, gehst du in den beiden Monaten in Teilzeit arbeiten? Falls ja, wie viele Stunden pro Woche wären das?

Du musst letztlich nur aufpassen, dass du im Durchschnitt in den Lebensmonaten nicht über 30 Stunden pro Woche kommst, sonst hast du keinen Anspruch mehr auf Elterngeld. Das wiederum müsstest du dir von deinem Arbeitgeber bestätigen lassen. 

Wenn du nur den Mindestbetrag ohne Teilzeit nimmst, dann macht das Ganze keine Probleme für dich. 

Was möchtest Du wissen?