Elternzeit für den Vater, obwohl Frau nicht arbeitet

3 Antworten

Ja, du kannst Elternzeit und Elterngeld bekommen, auch wenn deine Frau nicht arbeitet. 3 Jahre Elternzeit und 12 Monate Elterngeld sind möglich.

Allerdings müsst ihr mit dem Elterngeld (ca 63% von deinem Nettolohn) auskommen. Solltet ihr weitere staatliche Hilfe in Anspruch nehmen wollen, wird man euch nahe legen, dass du wieder arbeiten gehst.

Du kannst übrigens auch Teilzeit in Elternzeit machen.

Lies doch mal die Broschüre: Elterngeld und Elternzeit vom Familienministerium.

es ist sehr wichtig dass die menschen sich dem feministischen terror nicht anschließen und dass die frau die elternzeit nimmt. die frau soll das kind betreuen, der mann das geld verdienen. so ist es in allen normal empfindenden kulturen geregeltr und so ist es natürlich.

Wie bist du denn drauf?

Ich rate dir in der Personalverwaltung anzurufen und dort zu fragen, dann hast du Sicherheit.

Was möchtest Du wissen?