Eltern müssen meine Wohnung zahlen?

5 Antworten

Müssen meine Eltern mich unterstützen wenn ich in eine eigene Wohnung möchte?

Nein müssen sie nicht. Nur wenn es ausbildungstechnisch nicht anders möglich ist, dass du ausziehst. Z.B. wenn du aus Hamburg wärst und einen Studienplatz in München hättest, dann müssen die Eltern Barunterhalt leisten, der u.a. aus der Weiterleitung des Kindergelds besteht.

Dies wäre auch der Fall, wenn sie dich rauswerfen würden um dich zu mehr Selbständigkeit zu erziehen.

In jedem anderen Fall kommen die Eltern ihrer Unterhaltspflicht nach, wenn sie dir Kost- und Logis anbieten bis zum Erreichen des ersten berufsqualifizierenden Abschlusses (mit 25 ist auch damit i.d.R. Schluss).

Diesem ist mit Nachdruck und Fleiß nachzugehen. Pimmelst du rum, kann es sein, dass du den Unterhaltsanspruch verwirkst.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Na dann der Reiehe nach:

Grundsätzlich sind die Eltern gemäß § 1602 BGB unterhaltspflichtig, weil du noch in der (Schul)Ausbildung bist.

ABER: § 1612 Absatz2 BGB sagt, das Eltern bei einem unverheiratetem erwachsenen Kind das Wahlrecht haben, ob sie Barunterhalt (Geld) oder Naturalunterhalt (Kost udn Logis) leisten.

Du kannst also nur dann Bargeld verlangen, wenn es deine Ausbildunmg erforderlich macht, aus dem elterlichen Haushalt auszuziehen wegen der Entfernung! Das trifft meist bei Studenten zu.

Nicht aber (Achtung!) bei Schülern...die, um Unterhalt zu bekommen, mal eben die Schule wechseln! Den Zahn zieht dir dann das Familiengericht! Wenn in Reichweite des Elternhauses eine für deine Schulausbildung geeignete Schule existiert, dann....wars das mit dem Traum vom Ausziehen!

Deine Eltern müssen Dir keine Wohnung finanzieren, nur weil Du jetzt meinst, dass Du ausziehen willst.

Du kannst bei Deinen Eltern wohnen, das genügt.

Wenn Sie fair sind, haben wir gemacht, bekommst du dein Kindergeld, direkt vom Staat. Nur 188€ glaube waren das reichen nicht für eine Wohnung.

Und nein sie müssen nicht.  Du musst schon selbst Geld verdienen mit 18.

Auch wenn ich noch zur Schule gehe?

@smile1515

Auch dann.

Ewig zur Schule gehen und studieren aber raus? ist völlig gegen jede Logik.

Wer mit 16 (bzw. nach der zehnten) eine Ausbildung beginnt der kann raus. Der verdient ja sein Geld und kommt mit dem Kindergeld dazu grundsätzlich klar.

Nicht um jeden Preis. Der Umzug muss schon durch die Ausbildung notwendig sein... also einziger Ausbildungsplatz in Hinterposemuckel jenseits von jwd, mit den Öffis nicht erreichbar oder ähnliches.

Was möchtest Du wissen?