Eltern mitnehmen um Ausbildungsvertrag zu unterschreiben?!

5 Antworten

Ich würde den Vertrag mit heim nehmen, um ihn dort von den Eltern unterschreiben zu lassen. So besteht auch die Möglichkeit, den evtl. noch mals in Ruhe durchzulesen.

Ich war bei meiner Tochter auch dabei.Da brauchst du dir keine Gedanken machen.Ist ok,wenn sie gleich mitgeht.

Also ich habe von meinem Sohn "Verbot" bekommen mitzugehen, da sie in der Schule von einem Berufsberater erzählt bekommen haben, dass das heute gar nicht mehr gut kommt. Er hat den Ausbildungsvertrag mit nach Hause gebracht, mein Mann und ich haben ihn unterschrieben und er hat ihn dann wieder hingebracht. Man will ihn ja als Eltern auch in Ruhe durchlesen.

richtig und auch der zukünftige Azubi kann sich nochmal alles in Ruhe durchlesen um später evt. Fragen dazu stellen zu können

Ich kenne es sowieso so dass man den Vertrag immer erstmal mitbekommt. würde kein elternteil mitnehmen..ich find das sieht auch..doof aus. (und dein Vater müsste ja so oder so mit unterschreiben)

Du kannst deinen Vertrag mit nach Hause nehmen, und deine Eltern können durch lesen und dann unterschreiben.

Was möchtest Du wissen?