Eltern hartz 4 kinder 400 euro job

5 Antworten

Find ich prima, das Du das machen willst.

Aber bist Du denn schon alt genug um arbeiten zu dürfen, das ist erstmal wichtig, weil unter 16 darfst Du fast gar nichts machen.

Und ansonsten haften hier Kinder nicht für ihre Eltern. Das heißt, das Euch vermutlich nur der Regelsatz für Dich abgezogen wird.

Da gibt es auch einen Paragraphen im Sozialrecht, mal sehen, ob ich den für Dich finde.

Leider so nicht aber hier hast Du mal ein paar Google-Links, da kannst Du mal blättern: http://kuerzer.de/ZURFRAGE

Du darfst maximal 1200,-- im Jahr, somit 100,-- Euro im MOnat dazuverdienen, damit es Deiner Mutter nicht angerechnet wird.

Das stimmt, das Geld wird angerechnet, weil du damit ja etwas zur Haushaltskasse beiträgst. Auch wenn du das "Kind" bist, ist das so, denn genau wie deine Mutter dir unterhaltsverpflichtet ist, soweit es ihr möglich ist, bist auch du ihr unterhaltspflichtig.

Falsch. Kinder sind den Eltern gegenüber nicht unterhaltsverpflichtet.

Es gibt 2 Arten von Freibeträgen.

  • 1 x pauschal 100.- €

  • 1 x 20% von dem, was dann nach Abzug der 100.- € übrig bleibt.

Der Rest wird auf das ALG II angerechnet.

... wobei obiger Freibetrag ab 15 Jahre gilt.
Unter 15 sind es pauschal nur 100 EUR (ohne den prozentualen Zusatz) ;)

Wenn du 400 € verdienst, werden deiner Mutter 240 € vom Hartz-4 Geld abgezogen, da ihr in der selben Bedarfsgemeinschaft seid. Du hast dann also effektiv nur 160 € verdient.

Ist zwar gemein aber so ist die Sachlage.

Was möchtest Du wissen?