Elster Formular, wo kann man Ausgaben wie Rückzahlungen eintragen?

2 Antworten

Habe eine Antwort von FA bekommen.

Leistung von Arbeitsamt ist steuerfrei ( und daher fließt nicht in gesamte Bruttolohn mit rein ) , aber werden in Progressionsvorbehalt betrachtet. Die Nettoleistung von Arbeitsamt ist daher für die Berechnung des Steuersatz berücksichtigt. Das gilt aber nur für ALG1 und nicht für Hartz IV. Für Hartz IV ist weiterhin die Leistung keine Auswirkung auf Steuersatz.

Wenn eine Rückzahlung erfolgt, das nicht in dem selben Jahr ist, wo man die Leistung auch bekommen hat, dann fließt die Rückzahlung wie eine negative Progressionsvorbehalt. Falls kein Steuer in dem Jahr bezahlt wurde, aufgrund keine Arbeit oder Auslandsaufenthalt was auch immer, dann spielt die Rückzahlung keine Rolle und bekommt man den Steuer die schon im Vorjahr bezahlt hat nichts mehr !

Also läuft ins Leere.

In 2016, müsste mein Freund zu viel ausgezahlten Lohn zum Arbeitsamt zurückzahlen.

Was hat denn die Agentur für Arbeit mit Lohn am Hut? Wenn, hätte der zuviel bezahlte Lohn an den AG zurückbezahlt werden müssen. Wenn die AfA tatsächlich eine Aufforderung zur Rückzahlung herausgegeben hat, dann wegen falsch berechneter Ansprüche auf ALG1.

Er hat den Betrag in 2015 überwiesen bekommen. Das heißt es wurde als Einnahmen in 2015 Steuererklärung eingegeben.

Das wäre dann als Lohnersatzleistung für 2015 in 2016 bereits versteuert worden, ja.

In welche Bereich in elster formular, kann man dieses Geld als Ausgaben eintragen,

Nirgends. Die Ausgaben würden die unter Z96 (nicht ganz sicher) auf dem Hauptvordruck einzutragenden Angaben der Lohnersatzleistungen für 2016 entsprechend mindern, wenn überhaupt. Ansonsten lohnt sich im Zweifel der Weg zur Lohnsteuerhilfe.

zu viel ausgezahlte Leistung meinte ich... nicht Lohn. Auch danke für die Antwort.

Was möchtest Du wissen?