Eks Anlage ?

1 Antwort

Für die zukünftigen Monate muss deine Schwester eine möglichst realistische Schätzung ihrer Einnahmen und Ausgaben eintragen. Sobald die endgültigen Zahlen feststehen, muss sie diese noch mal dem Jobcenter mitteilen, dann würde sie ggf. eine Nachzahlung erhalten oder es würde eine Überzahlung zurückgefordert werden.

Für wie viele Monate deine Schwester ihre Einnahmen schätzen soll, hängt vom Bewilligungszeitraum ab. Normalerweise sind das mittlerweile 12 Monate, in Einzelfällen kann das Jobcenter aber nach unten abweichen (z.B. wenn von stark schwankenden Einnahmen auszugehen ist). Da sollte deine Schwester am besten morgen direkt beim Jobcenter nachfragen, für welchen Zeitraum es diese Schätzung haben will.

Was möchtest Du wissen?