Eismann Katalog gegen Unterschrift. Was meint Ihr?

4 Antworten

Danke, aber was hat das dann mit dem "Stromwechsel" zutun? Nicht, das man da etwas unterschreibt und aufeinmal in einem Vertrag drin steckt.

Ich finde es nicht richtig, den ein Katalog reicht da völlig aus. Hab da mal rein geschaut, zwar viele schöne Sachen drin, aber auch viel zu teuer...

Cevavici zb. 1kg 12,95 und heute für 4,99 im Superladen gekauft. Aber das ist nun ein anderes Thema :)

Nein kein Betrug, es gab in der Vergangenheit lediglich Probleme wegen angeblich unberechtigter Werbung. Die Unterschrift ist auf einer Einwilligung zu hinterlassen, die gestattet nach einigen Tagen zurückrufen zu dürfen. Das erkennt man, wenn man die kurze Verfügung liest, die man unterschreiben soll. 

Bei mir hat auch mal jemand von Eismann geklinglt und gab mir einen Katalog. Wollte auch meine Daten haben. Daraufhin habe ich nein gesagt. Er riss mir den Katalog aus den Händen und ging wieder. Mein Mann fand kurz danach den Zettel, auf den die Daten geschrieben werden sollten, im Treppenhaus.

Schon dubios.


Das ist so üblich bei Eismann weil die zurückrufen und dir was aufs Auge drücken wollen. Meist verticken dann solche Drücker mehrere Sachen.

Was möchtest Du wissen?