Einzahlung bei fremder Sparda Bank?

3 Antworten

Also bei der Sparkasse ist es so, dass man nur Geld einzahlen kann, wenn man auch bei der Sparkasse ist. Z.B ich komme aus Wunstorf und war bei der stadtsparkasse Wunstorf, bin nach Hannover gezogen und konnte kein geld in Hannover einzahlen, da es ja Sparkasse Hannover war. Wie das bei anderen Banken ist, weiß ich allerdings nicht.

Diese Einzahlautomaten müssten eigentlich bundesweit einheitlich gleich sein und Kunden der Sparda Bank - gleich welcher - kostenfrei ermöglichen, dort Geld einzuzahlen.

Wenn man dir Gebühren berechnen sollte, muss das der Einzahlautomat vor dem Einzahlvorgang anzeigen und dir die Möglichkeit zum Abbruch des Ganzen geben.

Sparda-Banken sind eigenständige Institute und man kann nicht einzahlen in fremden Sparda-Banken. Es gibt in BRD 12 Sparda-Banken, die jeweils einige Filialen haben, aber wenn man Kunde einer dieser 12 ist, kann man in den anderen nicht einzahlen. Nur am Automaten (nicht am Schalter) abheben.

Am besten die Bank wechseln. Bei der Norisbank gibt es ein kostenloses Girokonto. Mit der EC-Karte kann man an jedem Einzahlungsautomat der Deutschen Bank kostenlos Geld einzahlen.

Was möchtest Du wissen?