Eintrag im Führungszeugnis wegen Steuerhinterziehung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

schau bitte mal hier:

http://www.gesetze-im-internet.de/bzrg/__46.html

) Die Tilgungsfrist beträgt fünf Jahre

bei Verurteilungen zu Geldstrafe von nicht mehr als neunzig Tagessätzen, wenn keine Freiheitsstrafe, kein Strafarrest und keine Jugendstrafe im Register eingetragen ist,

Geldstrafen bis 90 Tagessätze werden nach 3 Jahren aus dem Führungszeugnis getilgt sein.

Das Bundeszentralregister hat andere Fristen.

Ja sie ist vorbestraft. Es bleibt 10 Jahre im Führungszeugnis.

-in diesem Fall nur 5 Jahre.

@doddo

Geldstrafen bis 90 Tagessätze werden nach 3 Jahren aus dem Führungszeugnis getilgt sein.

Das Bundeszentralregister hat andere Fristen.

Was möchtest Du wissen?