Einstiegsgehalt Kaufmann für Versicherungen und Finanzen LVM?

3 Antworten

Hallöchen,

dein Gehalt in der Ausbildung richtet sich danach, ob dein Betrieb an einen Tarifvertrag gebunden ist, in welchem Bundesland und in welcher Branche du beschäftigt bist. Wenn dein Ausbildungsbetrieb an einen Tarifvertrag gebunden ist, dann ist auch deine Ausbildungsvergütung als Versicherungskaufmann tariflich festgelegt. 

Durchschnittlich verdient ein KVF ca. 950-970 Euro im 1. Lehrjahr.

Für mehr Infos, schau mal hier: https://www.azubiyo.de/berufe/versicherungskaufmann/gehalt/

Liebe Grüße

Woher ich das weiß:Recherche

Es gibt einen Mindesteinstiegslohn für den Versicherungsaußendienst.

Da der LVM dem Tarifvertrag unterliegt, ist er auch daran gebunden. Nach oben hin ist da aber Verhandlungsspielraum.

Da das Gehalt sich aus einem Grundgehalt und einer Provisionspauschale zusammen setzt, kann man durchaus auch eine höhere Summe verlangen.

Nach Ablauf von 6 Monaten wird dann diese Summe verlängert, oder man trennt sich, wenn der Mitarbeiter es nicht schafft, den Vertrag "ins Verdienen" zu bringen.

Im Innendienst werden praktisch noch noch hoch qualifizierte IT-Spezialisten, Mathematiker und Juristen rekrutiert. Dafür müsstest du aber schon VORHER ein entsprechendes Studium absolvieren.

Du machst mutmasslich 2019 Abi, willst dann in die Ausbildung einsteigen -wobei du nicht weißt, ob du Offizier, Autohändler oder Versicherungsmann bei LVM/Provinzial werden willst- und kannst nicht einmal das Wort "koenigsblau" fehlerfrei schreiben.

Aber jetzt fragst du nach dem Einstiegsgehalt 2022/23 bei einem Versicherer... Warum???

Laß' dir Folgendes gesagt sein: Zukünftig wird sich der Personalabbau im Versicherungsinnendienst noch weiter beschleunigen! Daher sollte man eher grundsätzliche Fragen zu diesem Berufsstand stellen.

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?