Einspruch einlegen Strafbefehl?

3 Antworten

Kann es sein das es zu keiner mündlichen Verhandlung kommt und die geldstrafe geringer ausfällt wenn ich einspruch einlege.

Von allen Dingen, die passieren können, ist dieses Szenario absolut ausgeschlossen.

Zahls ab und fertig. Ein Einspruch würde das nur verlängern. Anwalt ist viel teurer als eventuell geringere Strafe.Musste halt gucken wie du in der Zeit zurechtkommst. A

Lege Einspruch beschränkt auf die Tagessatzhöhe ein.

Ist ein tagessatz nicht 3.33 % vom netto einkommen wären bei mir dann 17 € und keine 30?

@SwagyTracker

Das werden normalerweise 15 Euro

@SwagyTracker

aus diesem Grund mach es wie Consiglieri schreibt; auf die Höhe des Tagessatzes beschränken; mit 25 Tagessätzen bist Du sowieso im unteren Bereich; der Einspruch muss aber innerhalb zwei Wochen nach Zustellung erfolgen, sonst vorbei;

@Bergfex49

Also bekomm ich dann nur noch ein brief mit der geldstrafe und das wars?

Kann ich dann noch irgendwo erwähnen das ich das (abgezogene) geld zurück gezahlt habe? Würde das noch was ausmachen?

@SwagyTracker

wenn du Deinen Einspruch auf die Höhe des Tagessatzes beschränkst, kannst Du Dich damit einverstanden erklären, dass dann durch Beschluss, also ohne Hauptverhandlung entschieden wird; die Staatsanwaltschaft muss dem zustimmen;

wenn durch Beschluss entschieden wird, kann kein höherer Tagessatz festgelegt werden;

reiche alle Unterlagen für Dein Einkommen einschl. der Ausgaben ein;

Was möchtest Du wissen?