Einschreiben angenommen und an falschen Empfänger ausgegeben

5 Antworten

Kam denn das Kuvert an oder nicht? Wenn ja, brauchst du dir doch darüber keine Gedanken machen. Das nächste mal, machst du es besser.

Hätte ein eigenhändiges nicht vom Postboten an die Person direkt abgegeben werden müssen?

Hallo Trulla,

... in vielen Behörden ist es grundsätzlich üblich, dass die Sekretärin auch die "Einschreiben" in Empfang nimmt. (nehmen muss)

Liebe Grüsse Lea

Jep hätte es, oder wenn diesernicht da ist benachrichtigt werden müssen.

wen interessiert das, das ist doch nur euer internes gewusel?

dem absender reicht es, dass es den addressaten hätte erreichen können, ist zugestellt und fertig

Was möchtest Du wissen?