Einschreiben an Versicherung-noch keine Antwort?

5 Antworten

Lange? Wieso lange?

Bei Signal, HUK, SV und einigen anderen, sind die Antwortzeiten teils mehr als 5 Wochen je nach Abteilung!

Um eine BU rückwirkend aufheben zu lassen, hat es fast 1 Jahr gedauert... ;-)

P.S.: Wer sendet heutzutage -ausser Advokaten- noch Einschreiben!?

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Einschreiben deswegen, damit ich was beweiskräftiges in der Hand habe...bei Behörden unerlässlich ...

Wobei ich sagen muss, kein VU reagiert schneller auf meine E-Mail als die HUK.

Oft bekomme ich innerhalb 24h eine Antwort. Selbst Kündigungen werden per Mail ratz fatz bestätigt.

@MoechteAWissen

Ja, je mehr Kündigungen, desto besser! ;-) Ich habe mal 3 Wochen auf eine KH-Schd.-Nr. nach Online-Meldung gewartet... da hatten sie runde 4 Wochen Rückstände.

@ProVersi

Schäden sind bei denen wieder eine jaaaanz andere Liga. ;-)

der 6.7. war letzte Woche Freitag. wie kann dein Einschreiben dann am 7.6. angekommen sein?????

dann war es wohl eher am 7.7. da, was ein Samstag wäre. da arbditet ja keiner.

d.h frühstens am Montag ist das überhaupt erst postalisch irgenwie bei denen in den Umlauf gekommen.

da sitzt niemand der auf deine Post wartet. in großen Firmen geht die Post erstmal zum Einscannen, dann wird es an die Abteilung weiterleitet und dann an den entsprechenden Sachbearbeiter. und der bearbeitet nach "was zu erst kommt wird zuerst bearbeitet". da kann dann schon mal ne Woche ins Land gehen. oder mal 2.

ja,natürlich am 7.7. :-) Aber meine Freundin arbeitet bei der Bkk Mobil Oil und sagt, normalerweise haben die dort ab Posteingang 48h Bearbeitungszeit...

...oder auch mehr ;-)

du kannst Äpfel nicht mit Birnen vergleichen. gesetzliche Krankenkassen arbeiten anders als private Versicherungen.

Hi ollie69,

bei einer großen Versicherung kann dies schon mal 4-6 Wochen dauern :-((

die haben ja auch noch viele, viele andere Kunden ;-))

Gruß siola55

Um welchen Fragebogen handelt es sich denn? Ist der Versicherer dazu verpflichtet, diesen auszufüllen?

Das wird ganz sicher kein Sachbearbeiter einfach so entscheiden. Das wird erst von einem Justitiar geprüft.

Was soll denn der Sachbearbeiter bei der Signal/Iduna entscheiden? Er soll lediglich die im Zusatzfragebogen gestellten Fragen (aktueller Rückkaufwert etc.) anhand von im System angelegten Daten zu meiner Versicherung beantworten - sonst nix...dazu brauchen wir keinen "Justitiar"...

Der Fragebogen nennt sich :"Zusatzfragebogen zur Lebens und Rentenversicherung"

Ist deine Frage ein schlechter Witz ?

Ein wenig Bearbeitungszeit muss man der Gegenseite schon einräumen.

Bei einfachen Dingen darf man 1 bis 2 Wochen (eher 2) einplanen und bei komplexen Dingen wie eben eine Auswertung zu Gesundheitsfragen (wie bei dir!) , darf es auch gerne mehr Zeit sein. 

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

"Auswertung von Gesundheitsfragen"??? Nein,es geht nur um allgemeine Fragen zu meiner LV

Was möchtest Du wissen?