einmalige Hehlerei welche Strafe?

4 Antworten

kommt drauf an, wie schwer der Tatbestand hat. wenn er glück hat, kommt er mit einer Verwarnung oder Geldstrafe davon, wennn es ga´nz blöd läuift. könnte bis 5 jahre geben

Wenn er nicht vorbestraft ist und er nicht wusste ,dass das Handy geklaut war wird das Verfahren eingestellt.

§ 259 Hehlerei

(1) Wer eine Sache, die ein anderer gestohlen oder sonst durch eine gegen fremdes Vermögen gerichtete rechtswidrige Tat erlangt hat, ankauft oder sonst sich oder einem Dritten verschafft, sie absetzt oder absetzen hilft, um sich oder einen Dritten zu bereichern, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Dein Freund wusste nicht, dass die Sache gestohlen war. Es fehlt ihm also am erforderlichen Vorsatz. Es war auch nicht seine Pflicht, sich danach zu erkundigen ob der erste Verkäufer tatsächlich der rechtmäßige Eigentümer war. Somit ist der Tatbestand der Hehlerei nicht erfüllt, es wird keine Strafe auf ihn zukommen.

Für Hehlerei drohen die Strafen für Hehlerei.

Was möchtest Du wissen?