Einladung zum Drogentest?

5 Antworten

Nein da kommt jetzt nichts mehr hinterher. Das hätten die vielleicht gerne, aber Du hast ja schließlich keine Auflagen zu erfüllen wie wenn man Dir den Führerschein abgenommen hätte, und wenn Du da auch korrekt gefahren bist.

Erstens haben die ja nichts festellen können und zweitens können "Die" dich nicht zu einem Drogentest vorladen. Wenn muss es ein Richter anordnen aber das wird er nich tun da bei dir nichts vorlag. Und wenn muss dass wenn überhaupt das Krankenhaus machen. Da wird nichts kommen.

Woher ich das weiß:Recherche

Nein, wahrscheinlich wird nichts weiter passieren, wenn du nicht auffällig gefahren bist. Da du keinen Test mitgemacht hast, haben sie nichts gegen dich in der Hand.

Man lädt keinen zum Drogentest ein. Noch nie gehört. Selbst wenn musst du ihn nicht machen. Deine Geschichte hört sich irgendwie komisch an.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Meine Expertise kommt aus eigener Erfahrung, und gelehrter.

Mit 2,0 gr. Cannabis erwischt, welche Strafe blüht mir?

Hey, ich bin 23 Jahre alt, Student, komme aus NRW, habe Abitur, ne abgeschlossene Ausbildung und vor ein paar Monaten habe ich meine eigen Firma gegründet und ich hatte noch nie irgendwas mit der Polizei zu tun. Vorgestern war ich mit 2 Freuden auf einer Party. Einer von Beiden hatte ca. 2 gr Zeugs dabei. Als wir nach Hause wollten kamen wir auf die Idee noch einen zu rauchen (ich hab noch nie gekifft, meine 2 Kollegen machen das öfter). So wir saßen nun an einer Starße und wollten einen Bauen. Jedoch kamen meine 2 Freunde auf die Idee noch etwas skateb0ard zu fahren. Ich hingegen blieb an der Straße sitzen. Jetzt kommt der supergau, ich saß da spielte mitm Handy rum und auf einmal stand die Polizei da. Das Ganja befand sich in einer Zigarettenpackung welche direkt neben mir lag. Aus einer kurzschluss Reaktion herraus, schmiss ich die Packung ins Gebüsch. Blöd nur dass die Beamten es nach kurzer zeit fanden. Ich wurde direkt beschuldigt und mir wurde unterstellt dass ich zusätzlich noch breit wäre. War aber nicht der Fall!! Ein Drogentest wurde nicht gemacht. Außerem stritt ich ab dass das Dope von mir ist...interessierte die Polizei aber nicht. Nach ein paar Minuten kamen meine Freunde zurück und einer der beiden sagte sofort dass es seins gewesen ist....interessierte die Polizei aber auch nicht. Nach einer ewigen Durchsuchung, in der nix gefunden wurde, sollte ich iwas unterschreiben. Mein Kollege meinte erneut dass es ihm gehöre, die Polizei ignorierte das aber gekonnt. Ich hab weder ne durchschrift oder sontiges bekommen. Die Beamten meinten nur ich werde Post bekommen.

So nun zu meiner Fragen, auf welches Strafmaß kann ich einstellen? wie gesagt hatte noch nie etwas mit der Polizei zu tun. Und was ist mit meinem Führerschein? Fahre seit 5 Jahren Unfallfrei, bin auch sonst nie negativ im Straßenverkehr aufgefallen.

Danke für eure Hilfe LG Marc

...zur Frage

Alkohol und Drogen am Steuer in der Probezeit

Hi, liebe Community.

Ein enger Freund von mir hat seit Samstag ein gewaltiges Problem. Er war am Sonnabend so um 23.00 Uhr mit dem Auto auf dem Weg zu einer Party, auf der auch ich war, als ihn die Polizei aufgehalten hat. Er erzählte mir die Polizei wollte ihn eigentlich weiterfahren lassen, habe sich aber dann doch noch fürs Blasen entschieden und später dann auch noch für nen Urintest) Bei den diversen Tests kam dann raus, dass er in etwa 1,2 Promille Blutalkohol hatte (so ganz genau weiß ich es nicht ) und der Drogentest (Urin) positiv auf THC reagiert hat. Dabei hatte er aber weder Alk, noch Drogen dabei und machte nach eigenen Angaben einen relativ klaren und nüchternen Eindruck. Mein Freund ist jetzt natürlich total fertig und weiß nicht, was auf ihn zukommen wird.

Er ist 18 und noch in der Probezeit, lebt in Oberbayern und würde jetzt gern wissen, ob die Polizei eine Hausdurchsuchung machen darf, wie lange ihm der Führerschein entzogen wird und ob er einen MPU machen muss. Bei der Hausdurchsuchung würde er auch gern wissen, ob die Polizei nur sein Zimmer (lebt noch bei seinen Eltern) oder wirklich das ganze Haus von oben bis unten auf den Kopf stellen darf. Es geht nicht darum, dass er was zu Hause hätte, sondern dass es seine Eltern einfach nicht wissen sollen.

Bitte spart euch Kommentare, wie selbst Schuld oder so, da er sich dessen voll bewusst ist und ihm das jetzt auch nicht mehr hilft. Ich hoffe sowieso, dass ihn diese Erfahrung ein wenig geläutert hat.

Schon mal vielen herzlichen Dank im vorraus für Eure Antworten.

Liebe Grüße Julie

...zur Frage

Mit Joint erwischt, wie siehts mit der Fahrschule aus und wer meldet es an die Fahrerlaubnisbehörde?

Ich wurde von einem Polizisten und bei mir wurde ein kleiner Joint gefunden, ich bin 18 Jahre alt und mache gerade meinen theoretischen Teil für den Führerschein. Kontrolliert wurde ich von einem einzelnen Polizistin, ich habe kooperiert und er war auch relativ nett zu mir. Meinte, dass ich eine Anzeige kriege, welche aber sehr wahrscheinlich fallengelassen wird, da ich noch nie etwas mit der Polizei zutun hatte. Jetzt stellt sich mir aber die Frage, ob es denn in der Verantwortung des Polizisten liegt, ob er es der Fahrerlaubnisbehöre meldet oder ob das jemand anderes entscheidet? Ich mache gerade meinen Führerschein, ich habe jetzt Post bekommen, dass ich mich freiwillig bei einer Drogenberatungsstelle für erstauffällige Jugendliche melden sollte, da gegen mich kriminalpolizeiliche Ermittlungen wegen BtM laufen. Wenn es wirklich in der Hand des Polizisten liegt, bin ich mir relativ sicher, dass er es nicht melden wird, da ich vor ihm auch garnichts vom Führerschein erwähnt habe. Falls das aber doch an mehreren Leuten liegt, habe ich echt ein Problem. Der Führerschein war immer mein größter Traum und ich will mir diesen Traum nicht wegen einem kleinen Joint vermasselt haben. Ich weiß jetzt auch nicht, ob ich weiter zur Fahrschule gehen soll, oder nicht, da es sich für mich ja evtl. garnicht mehr lohnt.. Ich habe regelmäßig 2-3 Jahre Cannabis konsumiert und habe außerdem echt Schiss vor einem Drogentest den ich evtl. machen muss.. Wie sieht das damit aus, wenn ich behaupte nur im Ausland, z.B in den Niederlanden gekifft zu haben? Ich habe natürlich sofort aufgehört zu kiffen und versuche jetzt möglichst viel zu schwitzen etc. Ich hoffe auf hilfreiche Antworten! MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?