Einkaufen in Polen - USt-ID?

3 Antworten

Ja und Nein - Du musst den polnischen Unternehmer bitten, Dir eine Rechnung ohne USt auszustellen. Auf dieser Rechnung muss Deine UStId enthalten sein. Dann musst Du diese Lieferung in Deiner Umsatzsteurvoranmeldung als innergeminschaftliche Lieferung ausweisen, die DEUTSCHE Umsatzsteuer abführen und kannst gleichzeitig diese wieder als Vorsteuer abziehen.

Das bedeutet statt 123€ zahle ich 100€, wobei ich 19€ beim Finanzamt geltend machen kann?

@Danison7

Nein - Du musst Umsatzsteur abführen und kannst diese gleichzeitig abziehen. Ist im Endeffekt genauso, als wenn Du in Deutschland Waren einkaufst.

@Danison7

Fast. Du zahlst 100 an den Verkäufer. In deiner Ustva finden sich einmal 19,- Vorsteuer und 19,- Umsatzsteuer, in Summe also null.

@DerRainer100

Sagte ich doch. Ist so, als wenn Du die Ware in Deutschland kaufst.

Der Begriff "Gewerbetreibender" hat in diesem Kontext nix zu suchen. Du meinst Unternehmer.

"Beispielsweise Druckerpatronen, die ich nicht weiterverkaufen werde." - ist unerheblich, ob Du diese weiterverkaufst oder nicht. Wichtig ist nur, dass diese für das Unternehmen bezogen wurden.

Was möchtest Du wissen?