Eingeschränkte Arbeitsfähigkeit

1 Antwort

Dein Arbeitgeber ist verpflichtet dir 6 Wochen eine Lohnfortzahlung zu gewährleisten, richtig. Danach erhälst du je nach dem wie du versichert bist, von deiner Krankenversicherung ein Krankengeld.

Mit AfA meinst du wahrscheinlich den Finanzdienstleister. Wenn du dort ein Krankengeld versichert hast, greift dies meist ab dem Zeitpunkt an dem die Lohnfortzahlung deines Arbeitgebers endet. Deiner Krankenkasse musst du das natürlich auch noch mitteilen.

Hallo, danke für Deine Antwort :O)

Ich verstehe allerdings den Teil mit der Versicherung nicht - wohin muß ich denn nun sollte ich ab dem 1.2. wieder gesund sein ? Und wohin wenn nicht ?

@ssssssss

Also : gesetzt den Fall ich bin 5.1. bis 31.1. krank. Wer ist dann für mich zusatändig ? Doch die AfA ?

Was möchtest Du wissen?