Eine günstige Autoversicherung für Fahranfänger?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich gebe rotius recht - Es wird nicht einfach eine günstige Versicherung zu finden. Was aber immer ganz gut ist, ist bei der Versicherung anzufragen bei der ein Familienmitglied oder gar mehrere schon einen Vertrag haben. Hier kann man oft gut verhandeln! Gruß

Danke für den Tipp!

Beachte: über 100 Gesellschaften mal mindestens 3 mal soviel Tarifen mal mindestens 7 verschiedene und beitragsrelevante Merkmale sind möglich.

Mit dem richtigen Handwerkszeug kommt man aber auch in dieser Frage zu annehmbaren Ergebnissen. wir machen es meistens so - Weil es auch gar nicht anders geht: - miteinander reden/ schreiben - was wird gewünscht online gucken - was ist vorhanden - nicht nur hier oder da sondern hier und da - in die Gesellschaften gucken - Ergebnisse erzeugen - nochmals abgleichen, was will man wirklich - bei den in Frage kommenden Gesellschaften rückversichern, Pflichtinformation,Bessprechungsprotokoll, Vertragsbedingungen, Widerspruchsbelehrung usw. erstellen - Entscheidung treffen - drüber schlafen - Entscheidung per Unterschrift und Vertrag. jemand der Hilfe sollte klare infos bereitstellen damit helfende Ergebnisse erzeugt werden können. Ich biete euch konkret Hilfe und Möglichkeiten an. Meine e-mail: noack-vvs.05@hotmail.de. Betreff: Fragen kostet ja noch nichts

Es geht natürlich auch einfach und ohne viel nachdenken, wissen und vergleichen zu wollen - wofür man sein Geld ausgeben will.

Als Fahranfänger wird es schwer an eine günstige Versicherung zu kommen, da logischer Weise das Risiko einen Unfall zu bauen höher ist, als bei einem der schon 10-15 Jahre Fahrerfahrung hat. Da es aber zahlreiche Anbieter gibt, kann man schon einmal schnell den Überblick verlieren. Dein Bruder kann aber bevor er eine Versicherung abschließt, die Anbieter im Internet vergleichen und dann entscheiden welchen Versicherer er auswählt. Hier ist z.B. mal ein Rechner http://www.kfz-versicherung.com/

naja, das wird wohl schwierig, aber halt mal umhören, machen fangen schon bei 150% an andere auch erst bei 200%.aber günstig,wirds wohl so oder so nicht

Danke dir!

Das mit den 150% möcht ich mal bezweifeln ;-) Und Fahranfänger blechen grundsätzlich erstma ganz fett, und das ist wohl keine neue info. Eine günstige Versicherung findet man nur in dem man sucht, und suchen kann man (ums jetzt nur mal auf den Preis zu beziehen) über einen kfz-versicherungscheck: http://www.autoversicherung-vergleichen-online.de/kfz-versicherungsvergleich/ Aber von einem Rabatt für Fahranfänger/Verkehrsneueinsteiger oder sowas, hab ich bis jetzt noch nichts gehört :DDD

Was möchtest Du wissen?