Eine Ausgangsrechnung wird per Überweisung bezahlt. Also habe ich zu einer Zahlung zwei Belege, Kontoauszug und Rechnung, welcher Beleg buche ich?

4 Antworten

Profis (Buchhalter) buchen den Zahlungsvorgang.

Schon aus logischer Sicht ist die Geldbewegung das Entscheidende: willst Du Einkommensteuer auf eine nicht bezahlte Rechnung abdrücken? Kannst Du ein Honorar schon ausgeben, bevor es auf Deinem Konto ist?

Trotzdem kannst Du buchen, wie Du willst, es gibt da keine Vorschrift. Gerade zum Jahreswechsel ist es irritierend, dass Rechnung und Zahlung in unterschiedlichen Jahren liegen. Das kann man verhindern, indem man einerseits im Dezember keine Rechnungen mehr schreibt und nur noch bar bzw. mit EC zahlt, aber nicht mit Kreditkarte.

Bei EÜR interessieren dem Finanzamt eigentlich nur die Zahlungsflüsse (daraus entsteht der Buchhaltungsbeleg/Buchungsbeleg im jeweiligen Programm - Buchungstag und nicht Rechnungsdatum). Auf den Kontoauszügen bzw. entsprechenden Beleg notiere ich diese Nummer aus dem System, dasselbe passiert bei den Rechnungen.

Rechnungen hefte ich in der Reihenfolge der Rechnungsnummer ab und die Kontoauszüge entsprechend ihrer Nummerierung.

8 Jahre bisher kein Problem damit.

Du solltest jede Rechnung direkt hinter dem entsprechenden Kontoauszug ablegen. So jedenfalls mache ich das und bisher hat es noch keiner beanstandet.

Welchen Beleg Du buchst, ist egal, es ist ja ein identischer Betrag.


Danke für die Antwort. Das heisst du heftest hinter einem Blatt Kontoauszug alle Belege die auf dem Blatt vorkommen, oder hinter einem Kontoauszug (1 Monat)? Was es für mich kompliziert macht ist, dass ich verschiedene Projekte habe, die jeweils bei Öffentlichen Förderern abgerechnet werden müssen und jeweils in einem Projektordner abgeheftet sind. Sie müssen 10 Jahre aufbewahrt werden und müssen deshalb in sich zusammengeheftet sein. Das bedeutet dass ich für jeden Projektordner eine Kontoauszugskopie des gesamten Jahres dazulegen müsste... Jemand eine Idee wie ich das am schlausten mache?

Der Bankbeleg ist ein Beleg über den Zahlungseingang. Die Rechnung über das Handelsgeschäft.

Damit bucht man beide, wenn man die Bank bucht.

Was möchtest Du wissen?