Einbürgerungszusicherung erhalten, bin im Ausland..

1 Antwort

Der vernünftigste Weg wäre, Dich an die deutsche Botschaft in Deinem Aufenthaltsland zu wenden. Dort gibtst Du alle Daten und Aktenzeichen, natürlich mit der in D. bearbeitetenden Behörde an. Diese erklären Dir das weitere Vorgehen und tauschen sich mti der deutschen Behörde über den Stand der Dinge aus. Wenn alles gesichert ist, wird man für Dich die Einbürgerungsunterlagen mit Pass vorbereiten und -wenn der Service klappt- auch bei der Abmeldung in der türkl. Staatsbürgerschaft unterstützen. Du musst dann in der dt. Botschaft eine Vollmacht unterzeichnen und Deinen Pass abgeben, oder man erteilt Dir eine Bescheinigung, mit der zusammen Du das dann in einem türkischen Passamt oder einer Polizeistation machen müsstets. Sobald die Bestätigung hierüber bei der Dt. Botschaft eingeht, kannst Du dort die Einbürgerungsunterlagen in Empfang nehmen. In Einzelfällen, wo es unvermeidbar ist, wegen Reisen, etx. kannst Du in der Übergangszeit u.U noch einen befristeten Reisepass bekommen, der Deinen Status mit angibt.

Also du meinst, ich bräuchte garnicht extra nochmal nach deutschland zu kommen wegen dem papierkram und meinen pass bekomme ich den auch in einer dt botschaft oder nur ein vorübergehenden?

@voltal

Die dt. Konsulate / Botschaften können stellvertretend nahezu alle für D. gängigen Verwaltungsvorgänge für Deutsche im Ausland -ggf. vermittelnd für die jeweils zuständige dt. Behörde- durchführen, ferner auch die Vorgänge der Einbürgerung. Dauert i.d.R nur etwas länger und bedarf div. Prüfungen. Es sollte also in den meisten Fällen, wenn nicht Staaten mit Sperrvermerken involviert sind, auch reinweg über die Botschaft klappen. (Hier vorausgesetzt, dass der Status zur Einbürgerung rechtskraftfähig festgestellt und nicht mehr im Prüfungsverfahren ist, ansonsten kann die Behörde die ärtliche Anwesenheit einfordern.)

@RoBingi

Den Unfug wird wohl keine Einbürgerungsbehörde mitmachen. Fakt ist das sich die Vorauissetungen für die Erteilung der zusicherung durch den Aufenthalt im Ausland geändert haben können und in so fern erstmal die Zusicherung eventuell erloschen ist.

Einbürgerungsurkunden werden nicht im Ausland ausgehändigt, waruim auchj ? die einzubürgernden müssen ja hier lerbern

@Tibettaxi

wieso unfug??? es geht grad um ein einzelfall, ich lebe in deutschland nur mache ich grade ein jahrespraktikum im ausland.

bitte keine unnötigen antworten !!

@voltal

Mach mal...du wirst sehen das es nicht funktioniert. Fakt ist das für die Einbürgerung der Lebensmittelpunkt in Deutschland sein muss. Wenn du im Ausland lebst wird dir das bestimmt helfen. ICH kenne keine Einbürgerungsbehörde die da aushändigen würde über das Konsulat.

@Tibettaxi

ich bin in D geboren und mein wohnsitz ist in D !!!

@voltal

Dein derzeitiger LEBENSMittelpunkt ist definitv nicht in D. Ist baber, da du ne Genehmigung dafür hast, unschädlich.

Wo du geboren bist ist erstmal unerheblich für die Einbürgerung

Was möchtest Du wissen?