Einbürgerung - Pass verloren

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist am besten du beantragst einen neuen Pass. Dabei musst du aber deinen alten Pass als verloren melden bei deinem Konsulat oder bei deiner Botschaft.

Dann muß du das mit der ausländischen Behörde klären damit du deine Ausbürgerungsurkunde bekommst. Eventuell reicht ja eine Verlustanzeige (das du deinen Pass verloren hast). Kulanz und Behörden das paßt nicht zusammen, die haben klare Regeln die eingehalten werden müssen. Das solltes du als Einbürgerungskandidat doch wissen.

Behörden haben genaue Richtlinien und Vorschriften, die ja auch unserem Schutz und der Rechtssicherheit dienen, also wirst Du wohl diesen Weg so gehen müssen, auch wenn das (natürlich) ein bisschen was von Verschwendung hat.

Ich denke, das man bei unserer Bürokratie einen neuen haben muss. (zum Vernichten). Aber frag doch noch mal dort nach.

Mit Deiner Zusicherung auf Einbürgerung stellt Du – bei Deiner ausländischen Botschaft – den Antrag auf Entlassung aus Deiner bisherigen Staatsangehörigkeit...wenn Du die erhalten hast gehst Du mit den Unterlagen zur Einbürgerungsbehörde...

wenn Du keinen Identitätsnachweis vorweist kannst Du nicht aus der Staatsbürgerschaft entlassen werden..

Was möchtest Du wissen?