Einbruchsversuch bei der Polizei melden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er kann, muss es aber nicht melden, die Polizei wird da wohl nicht viel ausrichten können, außer dass Sie noch ein Protokoll aufsetzen müssen.

Er sollte es aber melden, es kann sich auch um einen Triebtäter handeln, der es beim nächsten mal woanders probiert.

Das mit dem Triebtäter erscheint mir auch wahrscheinlicher, nur ein Vollidiot versucht morgens um 5 wenn alles langsam aufsteht, einen Einbruch in einer Wohnung um etwas zu stehlen, also sicherheitshalber melden.

@Astroprofiler

Danke, für die Auszeichnung. Ich hoffe mal dass ich nicht recht hatte.

Wenn ihr einen Schaden der Versicherung melden müsstet, wäre eine Anzeige bei der Polizei auf jeden Fall erforderlich. Da aber scheinbar kein Schaden entstanden ist, geht die Anzeige dann, direkt in den Papierkorb.

da hat er recht DerHans.. direkt in den papierkorb..

ich würde den vorfall auf jeden fall melden.

evtl gab es schon mehrere einbrüche in der gegend, und die hinweise helfen den täter zu ermitteln.

auch der versuchte einbruch ist strafbar.

Wichtig ist vor allem, dass ihr euch auch alles genau merkt und wenn geht aufschreibt. Kleidung, Größe usw.. Falls ihr das gesicht gesehen habt, lernt das auswendig wie für ne Prüfung. Mehrmals am Tag drann denken, paar tage lang und Beschreibung aufschreiben. Kann nämlich sein, dass ihr in Wochen oder Monaten ein Foto identifizieren sollt. Dann scheiterts daran meist, dass man das Gesicht garnicht mehr so erinnert.

Ja sollte er. Evtl. versucht er es wo anders und da kann jeder Hinweis hilfreich sein. Meldepflicht gibt es jedoch keine. Vllt findet die Polizei auch Hinweise am Fenster deines Freundes, die zur aufklärung führen.

Was möchtest Du wissen?