Einbahnstraße.......?!(umkehren)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, ist nicht erlaubt. Du fährst ja in die Einbahnstraße, auch wenn nur für einen kurzen Moment. Falls dann ein Unfall beim Umkehren passiert, wirst du haftbar gemacht.

beidseitig beparkt ja, aber alle Autos zeigen in die selbe Richtung. Wenn du die Eingahnstr. zum wenden nimmst, dann kommst du aus der Einbahnstr. heraus und das ist verboten. kein Auto rechnet damit, dass da ein Spken rauskommt. Heißt bei Unfall wärst du schuld......

Auch wenn in der Einbahnstraße beide Seiten zum Parken benutzt werden können, stehen aber alle Fahrzeuge in die gleiche Richtung

Ich habe das selbst mal unter den Augen der Polizei gemacht. Da haben die mich darauf hingewiesen, dass auch das NICHT erlaubt ist. Allerdings gab es wegen sowas kein Ticket.

Wenn Du ein halbe Fahrzeuglänge zum Wenden in dei Strasse hineinfährst und rückwärts wieder heraus, wird keiner etwas sagen. Das in der Einbahnstrasse entgegen der Fahrtrichtung geparkt wird, ist absolut falsch. Woher weisst Du, dass da welche entgegengesetzt der Fahrtrichtung parken? Wenn Du einen Führerschein hast, sollte man ihn Dir ganz schnell wieder wegnehmen.

weil ich heute genau die aktionen gesehen habe du experte sonst würde ich hier nicht nachfragen

@Farbenmonster

Was hast Du gesehen? Kurz mit der Nase des Autos in die Einmündung und dann wieder zurück? Der Fahrer hat zu spät gesehen, dass das eine Einbahstrasse ist und hat sein Vorhaben, da hineinzufahren, rückgängig gemacht. Was ist daran falsch, Du Nichtexperte?

@Bobsie

nun werd mal nicht frech diese seite ist dafür da fragen zu stellen die man sich selbst nicht beantworten kann !!!!! Du ,,Super''-experte

Was möchtest Du wissen?