Ein Typ hat auf meine ebay Auktion 26 Gebote abgegeben, was ist das schon wieder für eine Betrugsmasche, klärt mich mal bitte auf?

5 Antworten

Der typ hat einmal geboten mit einem sehr hohen Angebot Maximalangebot, immer wenn ein Angebot von jeman anders kommt, so wird diese von ihm Automatisch um einen Euro überboten, bis sein Maximalangebot erreicht ist.

Früher konnte man auf Ebay das eine oder andere Schnäppchen machen indem man sein Gebotslimit immer um 1€ angehoben hat, was nach außen als weiteres Gebot angezeigt wurde, ohne das der Preis sich erhöht hat. Man hat es einfach ausgenutzt das viele Gebote (Viele Bieter) andere Bieter abgeschreckt haben. So habe ich mal ein großes Sofa mit Sessel für 75€ ersteigert 😊

In deinem Fall hat jemand versucht herauszufinden wie hoch das Limit des letzten Bieters ist, oder er wollte ihn einfach ändern indem er ihn hochboten hat.

Da verstehst Du was falsch.

Sehr wahrscheinlich wurde ein Angebot mit hohem Preis abgegeben,
von anderen kamen dann 25 Gebote mit niedrigerem Preis,
und durch die Bietautomatik von Ebay erscheinen bei Dir dann 26 Gebote weil er ja mit seinem hohen Preis die anderen immer sofort wieder überboten hat.

Alles in Ordnung.

Man kann nicht mehrfach hintereinander bieten. Ebay bietet automatisch wenn zwei Leute ein Höchstgebot abgeben. Sie simulieren quasi die Auktion.

Dann muss aber der Typ davor 25x geboten haben?

@Valdoga

Ja, das ebay System ist gelinde gesagt ziemlicher Rotz. Es zeigt nicht alles korrekt an, das kann sehr verwirrend sein. Betrügen kann man auf diese Art aber nicht.

Wenn er 25 mal überboten wurde, ist es doch ok.

genau, könnte ein Biet Agent sein

Was möchtest Du wissen?