ein Nachbar von mir Park immer 1,5m von seiner Einfahrt entfernt dadurch kann vor ihm niemand mehr parken und dahinter auch nicht. Gibt es da irgend eine Regel?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was heißt eigentlich richtiges Parken? Auch hier sollten Sie wachsam sein. Denn auch hier kann es schnell zu Bußgeldern kommen. Für nicht-platzsparendes Parken auf dem Parkplatz wird zum Beispiel ein Bußgeld in Höhe von 10 Euro fällig.

So zeichnet sich ein richtiges Parken aus:

    Das Auto sollte platzsparend geparkt werden. Dabei ist auf die Parkflächen zu achten.

Hier nach zu lesen:

http://www.bussgeldkatalog.de/parken/

Gerade im dörflichen und öffentlichen Verkehrsraum ist der Parkplatz selten "eingezeichnet" und es wird oft auf "fehlerbelastet" auf dem Gehweg geparkt.

Du kannst es mit einem Gespräch versuchen. Wenn das nicht hilft und "sein" Platz frei ist parkt du dein Fahrzeug auch einmal ein paar Tage so verschwenderisch auf seinem Platz.

Ich habe bereits versucht höflich mit ihm zu reden damit hatte ich aber kein Erfolg. Und ich weis nicht wie sich das auf einer öffentlichen Straße verhält es sind nämlich keine Markierungen auf dem Boden. Das mit dem Auto dort hin stellen versuchte ich auch brachte aber nicht weil er dann einfach vor seiner Einfahrt parkt.

Ich parke manchmal (mit Absicht) auch so blöd, weil es Spezialisten gibt die ihr Auto sonst so dicht an meinem Parken, dass ich nicht mehr rauskomme. Machen kannst Du dagegen nichts.

Ich lese die Frage so das der Nachbar mit seinem Auto auf einer Fläche parkt die für zwei PKW ausreichen würde - dann kann man nicht eingeparkt werden solange auch der Rückwärtsgang funktioniert...


@Crack

Nun wissen wir aber nicht was der Nachbar für ein Auto fährt - wenn das z.B. ein Berlingo oder sonst ein Minivan ohne rückwärtige Abstandswarner ist, dann hat er grundsätzliches Problem beim rückwärts fahren.

@stealthuser

Sind diese Fahrzeuge nicht tauglich dafür?

Oder lernt man das nicht in der Fahrschule?

@Crack

Viel sehen wirst Du bei solchen Fahrzeugen  jedenfalls nicht - gab letztens mal einen interessanten Bericht über schwere Unfälle beim rückwärtsfahren mit solchen Fahrzeugen weil Kleinkinder die sich hinter so einem Fahrzeug befinden vom Fahrer nicht gesehen werden.

@stealthuser

Wer ein Fahrzeug nicht beherrscht darf es nicht fahren.

Was möchtest Du wissen?