Ein Jahr verschiedene Praktika machen geht das einfach so?

5 Antworten

Hast du denn gar keine Lust mehr auf dein Studium oder nur momentan nicht? Ansonsten würd ich dir empfehlen einen Urlaubssemester zu machen, da zahlste auch keine Studiengebühren.

mehrere Praktika zu machen halte ich für sinnfrei, weil 

a. du nach den Praktika nix in der Hand hast

b. du meistens kein Geld bekommst

Dann würd ich lieber jobben oder eine Ausbildung machen.

Wenn du in keiner Ausbildung, sprich Berufsausbildung, Schule oder Studium bist, hast du über 18 Jahre keine Anspruch auf Kindergeld oder Waisenrente.

Da Du Dich lediglich auf einen "Selbstfindungstrip" begibst, wirst Du wohl auch auf Kindergeld und Halbwaisenrente verzichten müssen.

Ich finde das null sinnvoll...

Entweder du hängst dich einfach rein im Studium und machst danach was neues/anderes. Oder du brichst ab. Dann würde ich aber nicht nach Praktika schauen, sondern eher nach Ausbildungen und Festanstellungen.

Allerdings wirst du es mit einem abgebrochenen Studium am Arbeitsmarkt schwer haben. Vorallem, wenn du nicht in den ersten Semestern abbrichst. Dann kommt das so rüber als hättest du halt keine Lust mehr gehabt und wolltest chillen.

Finanzieren musst Du das selbst. Kindergeld gibts dann nicht mehr. Sinnvoll ist das auch eher nur für Dich persönlich - berufilch bringt Dir das nichts.

Kindergeld und Waisenrente stehen dir nur WÄHREND einer Ausbildung zu.

Nur Praktika die mit deiner weiteren Ausbildung im Zusammenhang stehen, gelten da als berechtigend.

Das dürfte schwierig werden, wenn du noch gar nicht weißt, was du in der Zukunft machen willst.

Bist du denn überhaupt bei der Bundesagentur als "suchend" gemeldet?

Was möchtest Du wissen?