Ein fremdes Mädchen hat heute im bus auf meine Hose gebrochen, brauche Rat

5 Antworten

Mir würde spontan einfallen das du dich natürlich bei den entsprechenden Betreiber der Buslinie beschweren kannst du musst nur wissen wann der Bus wo hielt. Das so etwas stattgefunden hat kann je nach Aufkommen auch die Reinigungskolonne die den Bus gereinigt hat bestätigen. Ein Busfahrer kann dir die Weiterfahrt als zahlender Kunde nicht verweigern wenn kein verstoß gegen die Hausordnung vorliegt, in dem Fall seh ich den Verstoß seitens des Mädchens. Prinzipiell hat der Busfahrer aber im Bus das Hausrecht und kann nach eigenem ermessen handeln. Wenn du was dagegen hast musst du wie gesagt den Betreiber ansprechen.

Vielen Dank.

Kann es sein, dass Du da ein ziemliches Drama draus gemacht hast? Zugegeben, es ist nicht gerade toll, von jemanden angek. zu werden. Aber in unserem Land ist es nicht verboten, dass einem schlecht wird und man sich übergeben muss. Das Mädchen hat also nichts verbotenes gemacht. So was kann man nun mal nicht steuern. Und statt dem armen Mädchen mit Verständnis gegenüber zu treten, schreist und brüllst Du so durch die Gegend, dass der Busfahrer Dich aus dem Bus entfernen muss? Wenn Du dich wirklich so extrem benommen hast, dann hat der Busfahrer wohl von seinem Hausrecht Gebrauch gemacht und Dich aus dem Bus entfernt. Dann wirst Du da nicht viel tun können. Ein Anruf oder Brief an die Busgesellschaft wäre möglich. Eine Strafe wird das Mädchen sicher nicht bekommen, wegen unerlaubter Übelkeit vielleicht? Und wenn Du ausgerastet bist, dann hat der Busfahrer ja auch nicht falsch gehandelt, Dich zu entfernen. Oder dachte er, Du hättest Dich übergeben? Hast Du ihm dann ruhig den Sachverhalt erklärt?

Letztenendes wäre das höchstens eine Frage des Schadensersatzes wegen der Kleidung, bzw. der Reinigung des Busses. Das muss die Busgesellschaft dann mit dem Mädchen ausmachen. Wieso in aller Welt hast Du denn die Hose weggeworfen? Habt ihr denn keine Waschmaschine?

Die wäscht man einmal und fertig ist es. Und die Schuhe, wenn sie waschbar sind, gehören sie auch in die Maschine und wenn sie aus Leder sind, muss man sie einfach nur etwas abwaschen und gut ist es.

Ich habe Kinder und bin in meinem Leben schon mindestens 100 mal angek. worden. Meine Kinder haben meine und ihre Kleidung vollgek. und Rucksäcke und das Auto und die Couch. Und alles war mit einmal waschen beseitigt. Ist vielleicht etwas unangenehm, gehört aber zum Leben einfach dazu. Und geht alles Problemlos weg, auch der Geruch. Wenn es halt ein Anzug oder so ist, oder eine Jacke, dann muss die in die Reinigung, das hätte man mit dem Mädchen ja abklären können, wenn man anstatt herumzuschreien, gewartet hätte, bis es ihr besser geht und mit ihr drüber geredet hätte. Jetzt wird es wohl zu spät sein, es sei den, Du siehst sie öfter und weisst, wer sie ist. Aber wenn Du eine gute Hose nur wegen erbrochenem drauf einfach wegwirfst, dann kannst Du da sicher nicht auf schadensersatz hoffen, höchstens die Kosten der Reinigung nachweisen.

hast du nicht einbischen uebertrieben;; die arme wollte es doch bestimmt nicht, war ihr warscheinlich oberpeinlich. stell dir mal vor dir waere das mal passiert;;; also;;

versuch etwas freundlicher erst nochmal mit dem mädchen zu reden. ihr war das bestimmt peinlich. vielleicht hätte sie dir die hose ja gewaschen und die schuhe sauber gemacht. außerdem kann sie ja gar nichts dafür. und den busfahrer würde ich einfach ignorieren, wenn er dann nichtmal verständnis zeigt. er hätte dir ja auch helfen können. aber schrei bei sowas lieber nicht gleich rum, immerhin ging es dem mädchen ja richtig schlecht, du hättest ihr ja uch erstmal helfen können. ;)

anzeige erstatten gegen, oder beschweren bei die busgesellschaft. du beschreibst den busfahrer, der wird identifiziert und bestraft

Was möchtest Du wissen?