ein Dieb hat meine Bankkarten belastet ohne pin

4 Antworten

Ob du das Geld erstattet bekommst, hängt von 3 Faktoren ab:

  1. Hast du den Verlust/Diebstahl rechtzeitig der Bank gemeldet. Eine gestohlene Karte hast du unverzüglich zu melden. Dann wird diese gesperrt. Tust du das nicht, handelst du evtl. grob fahrlässig, was regelmässig dazu führt, dass die Bank für den Verlust nicht haftbar ist.

  2. Wie wurde das Geld abgebucht? Wurde damit eingekauft? Wurde deine Unterschrift auf dem Beleg gefälscht? Ohne PIN bekommt der Dieb an keinem Geldautomaten etwas. Wenn die Unterschrift auf etwaigen Belegen nicht deine ist, hast du die Zahlung nicht autorisiert. Dann bleibt der Laden, in dem eingekauft wurde in aller Regel auf dem Verlust sitzen.

  3. Es stellt sich die Frage, ob es sich um einen Kleinkriminellen oder um Profis handelt. Kleinkriminelle machen viele Fehler und werden auch relativ häufig von der Polizei geschnappt. Ob dann noch was zu holen ist, weiss im Voraus niemand. Wirkliche Profis lassen sich von der Polizei nicht erwischen und sind längst mit deinem Geld über alle Berge.

wenn du den Dieb findest ja... ansonsten nur wenn du die Karten hast sperren lassen. Wie wurde es denn abgebucht. Wenn es eine Lastschrift war, mußt du nur widersprechen. Wenn es gegen Unterschrift war, haftet eh das Ladengeschäft, weil es die Unterschrift nicht mit dem Ausweis abgeglichen hat

Hast Du nicht sofort Deine Karten sperren lassen? Hast Du die Bank informiert?

wenn du es der bank gemeldet hattest, haften sie dafür, mindestens für 900€

sonst eigentlich auch

wenn du grob fahrlässig gehandelt hattest, musst du 10% oder so selber tragen

Was möchtest Du wissen?