ein Brief vom Jobcenter bekommen wo drin steht das mir eine erstausstattung bei Schwangerschaft in Höhe 87 euro bewilligt wird!Was genau genaumeinen die damit?

5 Antworten

Die stehen bei Anspruchsvoraussetzung,also im ALG - 2 Bezug und bei Schwangerschaft Beihilfen zu,diese stehen dir ab der 13 SSW - zu !

Das sind dann erst einmal ein Mehrbedarf bis zur Geburt,da stehen dir 17 % von deinem Regelsatz zusätzlich zur Verfügung,wegen deiner Ernährung usw.dazu kommt dann eine Pauschale für Kleidung wegen deiner Schwangerschaft.

Ich nehme an,dass diese 87 € dafür gedacht sind,denn für die Erstausstattung des Kindes ist das zu wenig,auch wenn diese Pauschale in der Regel auf 2 mal ausgezahlt wird.

Es sei denn,dass du schon ein Kind hast das noch nicht so alt ist und du die Sachen zum Großteil noch verwenden kannst,aber dann wüstet du wofür diese Pauschale gedacht ist.

Solltest du aber schon etwas für deine eigene Kleidung bekommen haben,dann ist es doch der erste Abschlag für die Baby Erstausstattung und dann bekommst du noch einmal etwas,dass sollte dann etwas höher liegen,der wird dann in der Regel 8 - 12 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin gezahlt.

Also Mehrbedarf für Schwangerschaft hab ich schon bewilligt bekommen 

So und meine kinder trennten 11 monate.. 

Bin im 4 monat und das geld wird mir jetzt ausgezahlt bzw überwiesen 

Deswegen wundert es mich

mich,da nix drin steht für was genau..oder wieso es so wenig ist.

Habe Antrag auf umstandsmode gestellt und Erstlingsausstatund mir wurde gesagt ich bekomme die Erstlingsausstattung voll bezahlt da die kids noch früh zusammen liegen.

@JennyZickchen

Deshalb meine Annahme,dass es sich um deine Pauschale für deine Umstandskleidung handelt und da deine Schwangerschaft noch nicht so lange her ist,wird das Jobcenter diese gekürzt haben,weil sie davon ausgehen,dass da noch etwas vorhanden ist,denn normalerweise bekommt man da in etwa das doppelte gezahlt !

Wenn dein erstes Kind erst 5 Monate alt ist,dann kannst du auch nicht viel verwenden,braucht es ja noch für sich selber.

Du kannst im Internet unter ,, Harald - Thome - Erstausstattung " einmal nachsehen,da findest du was euch ggf. alles zustehen könnten,auch mit Preisangaben.

Bevor du evtl. gegen diesen Bescheid einen Widerspruch einlegst,würde ich am Montag erst mal die kostenlose Hotline unter 0800 4555500 anrufen.

Die sind Mo - Fr von 8.00 - 18.00 zu erreichen,da fragst du dann mal nach,die müssten dir normalerweise Auskunft geben können,wenn aus dem Bescheid nichts weiter zu entnehmen ist.

Hast du einfach Erstausstattung beantragt oder genau aufgelistet was du brauchst?

soweit ich weiß muß das jc dir aufschlüsseln für was das geld gedacht ist. zumindest wenn du einzeln aufgelistet hast was du brauchst.

Es ist dir allerdings zuzumuten, dass du gebrauchtware kaufst, nur eine Matratze muß neu bewilligt werden, wegen der Hygiene, und sachen von deinem ersten kind verwendest. z.b. klamotten, Wickeltisch etc.

87€ sind wirklich nicht viel, allerdings ist die Frage was das JC denkt was gekauft werden soll.

Nur ein Bett? Das ist durchaus drin, wie gesagt gebraucht. JC rechnen meist das billigste was verfügbar ist.

Wegen der Wohnsituation, viele JC vertreten die Ansicht, dass Kinder erst ab einem gewissen Alter eigenen Wohnraum brauchen. Je nach JC unterscheidet sich dieses Alter. Ist aber meiner Meinung nach nicht rechtmäßig, da bei den Wohnungsgrößen von Personen gesprochen wird und auch ein Baby ist eine Person.  Dennoch kann das Kleine bei dir schlafen und selbst beim Bruder... meine Erfahrung ist, die Kinder lassen sich von Babygeschrei nicht aus dem Schlaf bringen.

Ich würde dem JC einen Brief oder auch Widerspruch schreiben, in dem zum einen Gefragt wird für was das JC den Betrag vorgesehen hat und zum andern auch argumentiert wird, dass das 1. Kind sein Bett noch braucht und was du noch für Punkte hast. (Kannst du das Baby nicht im Tuch tragen? jetzt trägst du es auch und nach der Geburt ist das Gewicht genau genommen weniger...)

Wenn du schon ein Kind hast müsstest du ja bereits vieles was du brauchst besitzen.  In der Tat wäre es für eine Erstausstattung nicht ausreichend. Aber wenn dein Kind geboren wird ist das große ja schon 1 Jahr alt, daher denke ich geht das Amt davon aus das eine komplette Erstausstattung bereits vorhanden ist, und zahlt nur diesen Betrag. 

Also die beiden trennt dann gerad ma 11 monate, babybett brauche ich für mein klein ja noch, klar wickelkomode net das Problem aber wenns nen andres Geschlecht wird dann kann ich net noch alle sachen verwenden..

Dachte erst vllr für umstandsmode weils so wenig is 

Deswegen frag ich weil keine Auflistung oder Begründung steht 

Du bekommst 87€ als Zuschuss für die Babyerstausstattung. Davon kannst du Klamotten kaufen oder als Teil der Möbel verwenden.

Also ich finds auch unüblich so wenig geld..

Ich hab im Endeffekt nix, hab nen kind im alter von 5 Monaten!

Kann.schlecht dies teilen

Und aufgelistet is hier auch nix und ich war vor mein ersten kind immer arbeiten also keine Ahnung vom Jobcenter eigentlich deswegen diese frage

@JennyZickchen

Schau mal in meine Kommentare, ich habe dir ein paar Tipps gegeben.

Mit 87 euro kannst nicht viel kaufen für ein Baby, das langt evtl. gerade für einen Kinderwagen vom Flohmarkt.

Besser als gar nichts, oder?

Das Geld ist lediglich ein Zuschuss, den Rest müssen die Eltern selbst auftreiben.

Du bekommst für das Geld auch schon ein Babybett von Ikea (neu!), aber da muss man halt etwas mehr auf's Geld achten.

@MamiMitHerz2014

ist trotzdem ein Witz und leider wirklich kaum mehr als ein tropfen auf den heißen stein Die kosten für ein Kind sind nich zu unterschätzen.

Windeln selbst vom Aldi gehen ins Geld Später die Fertigmilch selbst die billigste kommt was zu sammen Möbel Kleidung stromrechnung / Heizung. Ich habe selbst ein Kind von 1 Jahr, wir haben alles gebraucht gekauft, aber trotzdem kommt da ruck zuck ein paar hunder euro zusammen.

Noch schlimmer ist es wenn die Frau keinen Parnter /Eltern hat die unterstützen.

@Odenwald69

Ich habe selbst ein Kind und kenne die Kosten. Ich muss auch auf Geld achten, weil ich kein eigenes Einkommen habe, mein Freund geht aber arbeiten (ich besuche die Schule) und meine Mutter/Großeltern unterstützen uns finanziell.

Die vorhandene Kleidung des ersten Kindes kann noch benutzt werden. Das sollte nicht das Problem sein. Rechnungen müssen natürlich bezahlt werden.

Ich sehe das im übrigen genau wie ihr, ich finde es auch viel zu wenig, aber man muss das beste aus der Situation machen. Deshalb biete ich hier auch meine Hilfe an. Ich schaue gerne im Internet nach günstigen Alternativen, deshalb meine Frage was deine Grenze für einen Babywagen ist.

Also ich finds auch unüblich so wenig geld..

Ich hab im Endeffekt nix, hab nen kind im alter von 5 Monaten!

Kann.schlecht dies teilen

Und aufgelistet is hier auch nix und ich war vor mein ersten kind immer arbeiten also keine Ahnung vom Jobcenter eigentlich deswegen diese frage

Und ein babybett, wow und wo soll ich die kinder rein tun,denke net das mein kind mit 11 monaten da schon laufen kann und das andere kann ich schlecht tragen;)

@JennyZickchen

Du beschwerst dich auch noch? Sei doch froh, dass du überhaupt etwas bekommst.

Wie wäre es mit einem Geschwisterwagen? Dann kannst du deinen jetzigen Kinderwagen verkaufen und hast schon mal etwas Geld für einen anderen Wagen. Oder du trägst das Kind im Tragetuch oder in einer Manduca.

Dir war aber doch vorher schon klar was ein Kind kostet oder nicht? Du bräuchtest ja auch noch einen Maxi-Cosi...

Eine Wickelkomode hast du wahrscheinlich ja noch, ebenso wie einen Schrank.

@MamiMitHerz2014

Wo beschwere ich mich denn bitte?sage nur bissl unüblich da ich schlecht eins tragen kann(Hintergrund kaputter Fuß sowie rücken durch meine arbeit)

Und ich weiß sehr gut was nen baby kostet..ich war immer arbeiten und hab nie vom staat gelebt aber iwo kanns doch net sein das ich für das zweite baby wenig bekomme wo andere Mütter die noch nie iwas fürn staat getan haben, ständig über 800 euro bekommen für jedes weitere kind(viele ausm Bekanntenkreis) 

@JennyZickchen

Es tut mir leid, ich wollte dich damit nicht anreifen. Ich möchte dir eigentlich nur helfen...

Mir ist bewusst, dass alleinerziehende Mütter/Väter finanzielle Nachteile haben und nicht gut genug unterstützt werden. Aber ich kann es leider auch nicht ändern.

Lebst du eigentlich in einer Sozialwohnung oder bezahlst du die Miete komplett selbst? 

Sag mir doch mal bitte wie viel Geld du für einen Geschwisterwagen ausgeben würdest (maximal) und nenne mir deinen jetzigen Babywagen, gebraucht oder neu (wie alt).

@MamiMitHerz2014

Nein hab mich net angegriffen gefühlt, finds nur bissl ungerecht das andre halt ständig bekommen 

Also hab ja ein Geschwisterwagen gefunden kostet 260 euro meiner Meinung nach billig und meinen alten wollt ich behalten wenn mein erstes laufen kann 

Und bin momentan komplett abhängig vom Jobcenter, miete alles..

Nach zwei jahren kann ich zum Glück zurück in mein beruf..

@JennyZickchen

Oh man... Ich habe dir oben mal einen verlinkt, der kostet auch so etwas um den Dreh.

@JennyZickchen

Wünsche dir viel glück und viel kraft eine bekannte von uns zuvor hat ähnliches durchgemacht , schwanger von einem mann der untergetaucht ist nie ein cent unterhalt bezahlt hat. Keine Eltern , keine unterstützung. wir haben ihr dann geholfen mit allem sie konnte auch null deutsch.

Was möchtest Du wissen?