Eigentumswohnung bei Trennung?

4 Antworten

Wenn ihr die Eigentumswohnung in gemeinsamer Errungenschaft erworben habt, wird sie dir die Hälfte des Wertes auszahlen müssen.

Hat sie allerdings die Wohnung mit ihrem eigenen Kapital vor eurer Zeit finanziert, so gehört sie vollständig ihr.

Habt ihr die Wohnung mit Eigenmittel vor eurer Partnerschaft finanziert, bekommt jeder den Teil den er anzahlte und der Rest also Mehrwert wird geteilt als gemeinsame Errungenschaft.

Du solltest einfach das Gutachten über den Wert abwarten und dann deinen Anteil einfordern.

Nein, muss sie nicht.

Sie muss jedoch ab Auszugsdatum die Nebenkosten fuer die Eigentumswohnung selbst zahlen.

Sobald die eigene Immobilie bewertet ist, muss sie Dir Deinen Anteil auszahlen.

Wem gehört denn die Wohnung?

Sind noch Schulden vorhanden?

Lebt ihr in Zugewinngemeinschaft oder in Gütertrennung?

Die wohnung gehört jedem zur Hälfte.

Sie hat ihren Anteil beim Kauf geleistet, ich habe noch einen Kredit, dieser läuft noch ca 3 Jahre. Der Restkredit wird von ihr nach dem Gutachten übernommen. Ich werde nach dem Gutachten ausbezahlt abzüglich des Restkredites.

@Michi264

Dafür braucht ihr keinen Anwalt. Es genügt das beim Notar zu vereinbaren was zu geschehen hat.

Mit der Wohnung hast Du dann nichts mehr zu tun, wenn Du ausgezogen bist.

@christl10

Dss heisst, da ich ja schon in eine Mietwohnung ausgezogen bin, sie mir ab dem Zeitpunkt für meinen Anteil an der Eigentumswohnung Miete zahlen muss ?

@Michi264

Ja, für Deinen Anteil sollte sie Dir Miete zahlen.

Warum hast Du das nicht gleich zu ihr gesagt als Du ausgezogen bist?

@christl10

Die Trennung und die Wohnungssuche hat mich ziemlich mitgenommen.

Wie sieht es mit den Nebenkosten aus die für die Eigentumswohnung gezahlt werden müssen? Muss sie diese alleine tragen da sie dort wohnt oder muss ich als Miteigentümer auch zahlen?

@Michi264

Wenn Du nicht mehr dort wohnst hast Du auch nichts zu bezahlen. Nur die Grundsteuer mußt Du noch mit bezahlen sonst nichts.

Sie muss Dir Miete zahlen. Nimm Dir einen Anwalt.

Wozu einen Anwalt?

Das sind unnötige Kosten, wenn man sich einig ist!

Ein Anwalt ist teuer und der freut sich darüber!

@christl10

Da gehe ich mit dir vollkommen einig.

.... bitte was, bei Eigentum Miete? Also bitte!

Sie wohnt drin, er nicht. Dadurch hat sie einen geldwerten Vorteil. Er muss schließlich woanders Miete bezahlen. Für seinen Anteil an der Wohnung hat er einen Anspruch auf Mietzahlung. Sie benutzt die Wohnung, er nicht.

Was möchtest Du wissen?