eigene wohnung mit 15 haben?

17 Antworten

Blödes Beispiel, wenn du 500 Euro zur Verfügung hättest und die Wohnung täte 400 Euro kosten, bekommst du eventuell 100 Euro Zuschuss. Damit bleibt dir dann aber nichts mehr zum Leben oder Nagen, nur ein Dächle über den Kopf und liegst dem Staat auf der Tasche. Fazit: S.cheiße bei Neise. Von beantragten Gelder kann man nicht ewig leben, das muß solangsam mal kapiert werden. Außerdem, mit 15 hast du schlichtweg daheim in Obhut zu wohnen - sollte es keine schwerwiegende Vorfälle geben. Spar dir das Geld lieber, denn du wirst es brauchen. Du willst doch sicher mal auch mal bald einen Führerschein machen, ein eigenes Auto kaufen, ect. Sei froh, wenn du noch eine Weile daheim wohnen kannst. Bekanntlch haben die Kinder später mal mehr Geld, die nicht so ganz so früh vom Elternhaus ausgezogen sind.

hilft mir jetzt nicht wirklich weiter...

die antwort hinkt, ich bin auch mit knapp 16 von zu hause ausgezogen und stehe heute mit 22 finanziell SEHR GUT da

@seatleon2010

was musstest du machen um ausziehen zu können?

@Lisaaa15

na ausziehen kopfschüttel

wir haben eine wohnung gesucht, meine eltern haben den mietvertrag unterschrieben, bab antrag gestellt und ab gings

mit erlaubnis der eltern schon. du kannst dann aber nirgends hilfen beantragen. ausnahme: du ziehst wegen einer ausbildung aus weil diese zu weit weg vom wohnort ist. dann könntest du bab beantragen, das einkommen deiner eltern wird dabei aber auch berücksichtigt

Immer frühzeitiger wollen Jugendliche von zu Hause ausziehen. Wenn Eltern damit einverstanden sind, dass ihr Kind alleine in einer Wohnung lebt und weiterhin für den Lebensunterhalt sorgen, ist dies kein Problem. Kritisch wird es dann, wenn Eltern mit dem Auszug ihres Kindes aus der elterlichen Wohnung nicht einverstanden sind. Dann nämlich können Jugendliche nur in eine eigene Wohnung ziehen, wenn sie für die Miete aufkommen können und ihr Wohl nicht gefährdet ist. Wenn Eltern merken, dass das Wohl ihres Sohnes/ihrer Tochter gefährdet ist, können diese die Kinder von der Polizei wieder in die elterliche Wohnung zurückbringen lassen. Eigentlich werden kaum Wohnungen an unter 18-jährige vermietet.

Quelle:www.kinder-jugendtipps.at

Das gilt ab 16 Jahre

Mit 15 darfst du noch gar keine Verträge abschließen. Du wirst keinen Vermieter finden, der dir eine Wohnung vermietet. Das müssen dann deine Eltern machen. Aber du darfst noch nicht alleine wohnen

mit 15 geht NUR betreutes wohnen in einer WG, man kann in dem Alter gar nicht für sich selber sorgen

@Katja1976

ach blödsinn, mit 15 gibt es genug jugendliche die schon eine ausbildung anfangen, diese zum teil 100erte von km weit weg von zu hause. was sollen die denn machen?

@seatleon2010

also ich habe mit 16 meine ausbildung angefangen! Rein rechnerisch ist das auch gar nicht anders möglich! Es sei denn man will nur ein Grundschul-Abi und geht nach der 9.! Aber das wäre dumm! Ich musste während meiner ausbildung ach von cottbus nach magdeburg ziehen ... und das von heut auf morgen und ohne Hilfe meiner Eltern! Dadurch bin ich auch selbstständig geworden! Allerdings ist eine eigene Wohnung mit 15 einfach nicht machbar, solange sie nicht auf den Namen der Eltern läuft!

@Cottbusa

naja ich war auch mit 15 fertig, wenn man mit 5 eingeschult wird... wer rechnen kann schmunzel alles ist möglich, mit der nötigen unterstützung

Wenn deine Eltern eine Wohnung für dich mieten und deinen Lebensunterhalt finanzieren, ginge das wohl schon. Allerdings würdest du keine Zuschüsse erhalten. Eine andere Frage wäre, was das Jugendamt dazu sagen würde, denn deine Eltern haben die Aufsichtspflicht für dich. Dieser können sie nicht nachkommen, wenn du wo anders wohnst.

das jugendamt sagt dazu gar nichts

@seatleon2010

Da wäre ich mir nicht so sicher.

@joyce123

kannst du aber, ich bin auch mit 15 ausgezogen (wegen ausbildung, ging definitv nicht anders, oder denkst du man kann täglich 300 km pendeln?) und das jugendamt hat in keiner form kontakt aufgenommen, geprüft oder ähnliches

@seatleon2010

also meinst du das jugendamt würde nix sagen wenn ich ausziehe?

@Lisaaa15

wenn du mit hilfe des jugendamtes ausziehst wissen sie ja worum es geht, wenn du so ausziehst wissen sie ja gar nichts von dem fall. sie würden sich nur einschalten wenn du polizeilich auffällig wirst, deiner schulpflicht nicht nachkommst oder ähnliches. und dann ist es an deinen eltern zu beweisen das sie ihrer fürsorgepflicht nachkommen. es ist aber auch möglich das sorgerecht aufs jugendamt übertragen zu lassen.

@seatleon2010

aber kann man denn mit 15 ausziehen?

@Lisaaa15

wenn die eltern zustimmen, die verträge unterschreiben usw JA, wenn nicht dann nur mit hilfe des jugendamtes, du würdest auch so gar keine wohnung bekommen da du keinen MV unterschreiben darfst

Was möchtest Du wissen?