Ehemann nach Trennung wieder einziehen?

4 Antworten

Kniffelig aber letztendlich doch recht einfach.

  1. Es handelt sich um zwei Mietverträge die rechtlich voneinander unabhängig sind.
  2. Niemand kann dir vorschreiben, wer als Partner bei dir einzieht. Wichtig dennoch, sobald die Mietzahlung für deine Wohnung ins stocken gerät, wird der Vermieter wahrscheinlich schnellstens alle Register ziehen um sich von euch zu entledigen.
  3. Da ihr nicht geschieden seit, und es vermutlich auch kein öffentliches Aufgebot gibt in dem du dich von den zukünftigen Verbindlichkeiten deines Mannes losgesagt hast, ihr vermutlich im Güterstand der Zugewinngeneinschaft lebt, seit ihr beiden gesamtschuldnerisch haftbar. Das bedeutet Du must die Schulden deines Ehemannes mittragen

Na toll das heißt ich kann durch seine mietschulden meine Wohnung auch verlieren? Ich habe Dienstag einen Thermin beim Vermieter wo ich mit ihm drüber reden wollte.

@Steffi728

Nein, das geht nicht..... Solange die Miete für deine Wohnung regelmäßig bezahlt wird,kann er den Vertrag nicht kündigen.

Naja ich wage es am Dienstag mal mit dem Vermieter zu reden der hat zwar Haare auf den zähnen aber werd da schon durch kommen. Irgentwie na mal sehen was der sagt.

@Steffi728

Alles was er sagen kann ist, dass er die Mietschulden deines Mannes ab jetzt bei Dir einfordert. Alles andere betrifft deinen Mietvertrag und dazu kann er nichts sagen.

Mietvertraglich darf das Zusammenleben mit dem Ehepartner nicht verhindert werden

Bei den Personenangaben im Mietvertrag handelt es sich um einen unverbindlichen Richtwert. Solange die Wohnung nicht überbelegt ist, hat der Vermieter also kein Recht Ihnen das Zusammenleben mit Ihrem Partner zu verbieten, die Mietschulden Ihres Mannes aus einem anderen Mietvertrag haben mit Ihrem Mietvertrag rechtlich nichts zu tun.

Theoretisch kann er das. Aber der Mietvertrag läuft nur auf dich und du bezahlst regelmäßig - warum also sollte er es tun?

Wie kommst du darauf, dass der Vermieter das kann? Es geht ja nicht um eine Untervermietung. Den Einzug des Ehegatten kann der Vermieter nicht verhindern.

Also auch wen mein Ehemann bei dem selben Vermieter diese Schulden hat darf er es nicht verbieten wen er wieder zu mir zieht. Ja ich bezahle regelmäßig

@Steffi728

Dein Vermieter darf es nicht verbieten.

Hab halt Angst weil er beim gleichen Vermieter die Schulden hat und damals hier ausgezogen ist und jetzt gerne wieder einziehen mag aber diese Schulden beim Vermieter den er ist ja der selbe wie meiner.

@Steffi728

Das spielt keine Rolle. Er ist dein Ehemann, das kann und darf er nicht verhindern.

Ich danke euch das ihr mir so die Angst etwas genommen habt und kündigen darf er mir deswegen ja nicht.

Nein, das kann er nicht.

Was möchtest Du wissen?