Ehegattennachzug zu deutschen?

2 Antworten

Ok, das ist komisch. Ich musste meine Gehaltsabrechnungen einreichen. Vielleicht handhaben das die Bundesländer anders. Wobei ich finde das sinnvoll, wovon wollt ihr denn leben? Bzw. Wie willst du mit einem Ausbildungsgehalt 2 Personen finanzieren? Ihren Integrationskurs bezahlen? Ich finde das blauäugig deinen Ehepartner zu Dir einzuladen, der im Heimatland alles hinter sich lässt um dann hier nicht genug zum Leben zu haben...?!

Vielleicht wird in Frankfurt auch alles anders gehandhabt. Hier in Bayern, muss, wer aus einem Drittstaat freiwillig kommt sich auch selbst finanzieren, ohne Geld vom Staat, was ich auch sehr richtig finde.

Wo habt ihr den geiheitatet und aus welchem Land kommt deine Frau / Partner?

Sollte es so sein, dass dein Ehegatte das Visum zum Ehegattennachzug beantragen möchte, so muss euer gemeinsamer Lebensunterhalt in Deutshland durch dich oder euch beide gesichert sein. Der nachgezogene Ehegatte darf keine Sozialleistungen beziehen. Dafür wird ein Ausbildungsgeshalt kaum ausreichen. Außer jedoch du oder dein Ehegatte kann ausreichend Vermögen nachweisen und dies über die Behörde auf einem Sperrkonto hinterlegen lassen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

hi, habe mich bei den Behörden erkundigt. Sie sagten mir dass es keine Rolle spielt, da ich als deutscher Staatsbürger das Recht darauf habe, mit meiner Ehefrau in Deutschland zu leben. Die Sicherung des Unterhalts spielt nur dann eine Rolle, wenn der in Deutschland lebende Partner keine deutsche Staatsbürgerschaft hat. Habe auch nochmals nachgefragt ob meine Ausbildung ein Problem dafür wäre, auch da wurde mir versichert, dass dies kein Hindernis sein würde.

@19cmDick

welche Behörde hat das gesagt?. Zuständig ist die Ausländerbehörde und die deutsche Auslandsvertretung im Herkunftsland. Ich kann mir das nicht vorstellen, dass du die Info von einer der beiden Stellen hast. Sie würden damit ihren eigenen Vorgaben widersprechen, die du auf deren Websites nachlesen kannst. Ich habe die ganze Prozedur gerade mit meiner Ehefrau erfolgreich gemeistert.

@Usser12356

Aber vielleicht hast du auch mit deinen 19 Pracht-Zentimetern gepunktet 😂🤪

@Usser12356

ich habe bei der Ausländerbehörde in Hesse bei Frankfurt nachgefragt. Und auch meine ganzen Unterlagen bei der deutschen Botschaft im Ausland eingereicht. Sie haben ebenfalls keine Einwände, keine Ahnung was bei dir falsch gelaufen ist. Jedenfalls spielt das Einkommen bei deutschen keine Rolle.

@19cmDick

Ich verstehe das ganze Vorgehen nicht. Die Unterlagen muss doch der Ehepartner im Ausland persönlich einreichen.

Was möchtest Du wissen?