efeu an unserer hauswand vom nachbarn

3 Antworten

Wenn es definitiv eure Hauswand ist, dann schneide den Efeu einfach ab,

obwohl ich persönlich bewachsene Häuser schön finde,

und es eine natürliche Isolation gegen Kälte und Hitze bedeutet.

Die Wand besprengen ist unnötig, der Efeu zieht die Feuchtigkeit aus dem Boden

Also,wir hatten voriges Jahr dieses Thema bis vor Gericht- und haben hier recht bekommen.Wir haben vor 2 Jahren die Garage Malern lassen und seitlich mußten wir genau einen Tag den Efeu des Nachbars an unserer Wandbeseitigen- Die Haftwurzeln mußten wir mit Messern aus dem Putz kratzen. Da haben wir den Nachbarn angesprochen er möge den Efeu nicht mehr hochwachsen lassen. Voriges Jahr haben wir gesehen er hat den efeu mit Spalier wieder festgemacht- Er war uneinsichtig- Es ging vor Gericht. Das Gericht hat den Nachbarn verurteilt zur Entfernung des Efeues und Neurenovierung der Hauswand, mit der Begründung, das Efeu kein normales Rankgewächs sei, sonder durch seine starken Haftwurzeln erheblichen Schaden an Hauswänden anrichten kann. Es ist zwar ungut- vor den " Kadi " zu gehen, vielleicht könnt Ihr den Nachbarn bitten- den Efeu zu beseitigen- es ist euer Eigentum und wenn Schädem durch den Efeu entstehen muß der nachbar dafür aufkommern.

ja das haben wir ihr auch versucht klar zu machen, aber unsere nette frau nachbarin ist nach meiner meinung nciht die intelligenteste.... nur hat er uns mittlerweile hofverbot gegeben.... und er befestigt den efeu ja auch immer wieder egal was wir sagen.... aber das recht wäre auf unserer seite oder?

Was möchtest Du wissen?