EC-Karte defekt; kein Kontoauszug; Bezahlung möglich

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Chip wird nur für die Geldkartenfunktion benötigt. Der Magnetstreifen hat mehrere Spuren. Es kann durchaus sein, dass der Auszugsdrucker eine defekte Spur lesen wollte, die der Kartenleser im Geschäft gar nicht benötigt.

Der Chip wird heutzutage für viel mehr als die Geldkarte genutzt.

Der Chip soll in Zukunft den Magnetstreifen ersetzen ;).

Der Chip wird nur für die Geldkartenfunktion benötigt.

Das stimmt nicht.

In der Regel werden heute die meisten Zahlungsvorgänge mit der Girocard über den Chip abgewickelt, sowohl an der Kasse als auch am Geldautomaten.

Lesetipp: http://pfiffige-senioren.de/emv.htm

@Rolf42

Mag ja alles sein, nur ist das Problem in der Frage eindeutig auf einen defekten Magnetstreifen zurückzführen. Das sagt natürlich auch, dass noch längst nicht alle Automaten ausschließlich den Chip lesen.

Geschäfte und Geldautomaten nutzen heutzutage eigentlich nur noch den Chip. Den Magnetstreifen nur noch in Ausnahmefällen.

Bei älteren Kontoauszugsdruckern aber nicht. So das es durchaus sein kann.

Jepp, umgekehrt. Oder der Kartenleser am Drucker ging nicht, kann auch sein.

Hm alles klar, danke. Der Automat war nicht kaputt, andere Leute konnten sich Auszüge holen. Dann muss ich wohl ne neue Karte besorgen..

offenbar ist das gerät in der sparkasse gestört

Was möchtest Du wissen?