Ebay Käufer komisch, bitte um tipps?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solange du ihm nur die Kontonummer und die BLZ gegeben hast, ist das nicht schlimm. Damit kann der nicht viel anfangen. Aber das Paypal mal solche Phasen hat, das stimmt.

Mit Deinen Bankdaten kann er nicht viel anstellen, zu Unrecht abgebuchte Lastschriften kannst ja zurückgehen lassen.

Als Zahlungsart hatte ich nur PayPal drin.

Aber damit kann er was anstellen, nämlich sein Geld wieder zurückholen, wenn ihm der Artikel nicht genehm ist

Das sollte kein Problem sein. Mit deinen Kontodaten kann man nicht so einfach etwas anfangen. Zur Not hättest Du seine Daten ja auch noch. Mit PP Konten haben derzeit auch viele ein Problem, daher glaube ich das sogar.

"Man" kann mit Kontodaten nichts anstellen. Oder meinst Du dass Firmen sonst ihre Kontodaten, jedem Idioten geben würden, der sie verlangt?

Der Ebay-Verkäufer ist "komisch" (Überschrift) - aber "ich habe ein Artikel ... auf Ebay verkauft" - ja was denn nun? Du bist doch selbst der Verkäufer.

Was möchtest Du wissen?