EBay-Kleinanzeigen Verkauf nach London - betrug oder nicht was meint ihr?

5 Antworten

Gib doch deine bankverbindung und warte was kommt?! Wenn's da ist frag deine Bank nochmal ob DAS jetzt nicht mehr abgehen kann. Wenn die sagen das das nicht möglich ist es zurück zu holen, dann würde ich schicken.

Ich habe gestern das gleiche Angebot für meine Kamera bekommen! Gleicher Text, gleiche Adresse! Heute Morgen bekomme ich von einer Bank aus Kanada eine Bestätigung, dass das Geld zur Auszahlung bereit stehe und ich die Ware verschicken soll. Ich würde ja zu gerne einen leeren Karton verschicken, aber die Kosten lohnen sich nicht. Ich habe dem angeblichen Käufer geantwortet, dass er ein Betrüger sei und er mich in Ruhe lassen soll. Aber so was ärgert mich schon. Zumal ich vor einigen Monaten bei ebay was versteigern wollte, und sage und schreibe bei 3 Versuchen, bei denen die Ware ersteigert wurde, die Käufer nicht bezahlt haben. Die Ware steht immer noch bei mir rum. Warum tut ebay hier nichts? Ich werde über ebay nichts mehr verkaufen, so viel ist sicher!!!

Merke:

  1. Handel über ebay-Kleinanzeigen ist gedacht für lokale Geschäfte, d.h.
  2. Verkauf gegen Barzahlung, also ganz simpel (bei technischen Geräten, hochwertiger Ware am besten Kaufvertrag aufsetzen)
  3. Vorsicht bei allen Kaufinteressenten, die per PayPal bezahlen möchten, v.a. aber bei solchen aus dem Ausland !!!

In diesem Sinne: viel Spaß mit ebay Kleinanzeigen :-)

Ich würde die Finger davon lassen. Grade diese Mails sind immer merkwürdig, habe ich auch schon gehabt bei Möbelverkäufen. Schon dieser überhöhte Betrag, der gezahlt werden will.

Zur Info, ich wurde vom selben Verkäufer (in etwa selber Mailverlauf) zu einer Kleinanzeige (Laptop) angeschrieben, er hat auch einen erhöhten Preis geboten und um Versand nach London gebeten. Wenn man die Adresse googelt, findet man einen Forumeintrag auf dem "betrugsopferforum" (mitterweile offline), allerdings mit dem Namen Harry James.

Werde das wahrscheinlich versuchen, und erst verschicken wenn das Geld wirklich da ist (und nicht nur eine gefakte Mail). Das Konto wird sowieso bald aufgelöst. Ich denke aber der Käufer wird sich nichtmer melden, wenn ich schreibe dass ich das Paket erst dann versende.

Was möchtest Du wissen?