Ebay Kleinanzeigen Käufer zahlt nicht, was tun?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde mich bei der Person melden und ihm Nachrichten schreiben/ihn mahnen.

Dann würde ich bei der Person vorbei fahren und es dort versuchen. Wenn er sich rausreden will, sag du nimmst die Wohnwand wieder mit.

Aber es ist wirklich immer eine schlechte Idee zuerst die Ware zu geben und danach zu zahlen...

Wenn alles nicht hilft, würde ich zur Polizei gehen.Du kennst ja auch seine Adresse und hast einen Kaufvertrag gemacht,da müssten die doch eigentlich was machen können

Wohnt der Käufer in Deiner Nähe? Wenn ja, warst schon mal persönlich bei ihm, um nach der Bezahlung zu fragen?

Ich würde dem Käufer per Einschreiben eine angemessene Frist setzen; zahlt er dann immer noch nicht, kannst Anzeige erstatten.

Danke eine der wenigen seriösen Antworten hier.

@SantiGalvez

Du glaubst auch nur, was du glauben willst. Eine Anzeige wird in so einem Fall gar nicht weiter verfolgt.

@bastidunkel

Eine Anzeige wird in so einem Fall gar nicht weiter verfolgt.

Das dachten sich andere auch schon und wunderten sich über Post mit Einladung zur Polizei; es gibt hier übrigens einige Fragen/Antworten dazu.

@bastidunkel

Na wie alt bist du so? 14 oder 15 Jahre alt?

natürlich kannste den käufer anzeigen, aber das bringt dir deine 75,--auch nicht wieder.

vielmehr müsstest du die einklagen und auch das kostet wieder.. (das weiss der käufer leider auch)....

Ich würde es erst mal mit einer Mahnung versuchen. Wieso hast du den Kaufpreis nicht gleich vor Ort in bar gefordert? Also bei meinen Käufen oder Verkäufen mach ich das immer so.

Hast du den Käufer noch mal kontaktiert?> Mahnung>Anzeige.Warum hast du dir das Geld nicht bei Anlieferung geben lassen?


Weil wir einen schriftlichen Kaufvertrag geschlossen haben und sie das Überweisen wollte.

@SantiGalvez

Ich würde sie in jeden Fall kontaktieren und abmahnen.

@malour

Scon passiert. Danke

Was möchtest Du wissen?