ebay: "Ich werde die Zahlung in Kürze" -- Standardfloskel?

3 Antworten

Das ist einer der geistlosen Epay-Textbausteine. Der Käufer hat das nicht geschrieben; wird ihm von Epay so vorgegeben.

Also doch :(

Das ist die ebay-Standardfloskel, die ebay automatisch losschickt, wenn der Käufer die Kaufabwicklung durch"schritten" hat.

Okay, somit also tatsächlich nur zu meiner "Kaltstellung"... -- in meinem Fall, in der ich schon seit Tagen auf eine Rückmeldung des Käufers warte, er sich nicht gemeldet hat (dass es ihn zB überhaupt noch gibt...) und er jetzt einfach nur den entsprechenden Button getätigt und mich wahrscheinlich weiter schmoren lässt... Na toll.

@geberrat

Nein, zumindest war er bei Deinen Kontodaten um diese hoffentlich zu notieren oder zu kopieren, damit er überweisen kann. Das kann kein Käufer veranlassen.

in meinem Fall, in der ich schon seit Tagen auf eine Rückmeldung des Käufers warte, er sich nicht gemeldet hat (dass es ihn zB überhaupt noch gibt...)

Wenn es den Käufer nicht mehr gibt, siehst Du das in seinem Bewertungsprofil: "nicht registrierter Nutzer".

Wenn Du keine Zahlungsfrist in Deine Angebote gesetzt hast, hat der Käufer 30 Tage Zeit, ehe er in Verzug kommt.

Versand erst in jedem Fall nach Geldeingang (Wertstellung) auf Deinem Bankkonto.

@belllababy

Aber es besteht dann immer noch ein gem. BGB gültiger Kaufvertrag.

Genau, du verschickst erst wenn das Geld bei dir ist, dann bist du auf der sicheren Seite.

... spez. bei diesem Käufer, der schon bei einer anderen Auktion unangenehm aufgefallen ist -- laut dem Kommentar des damaligen Anbieters, den ich via Suche nach dem Anbieter gefunden hatte -- tatsächlich das beste ;)

Was möchtest Du wissen?