eBay / Amazon - Kleinunternehmer ust-id?

4 Antworten

Zum einen gibt es keine Kleinunternehmer. Das kennt das Gewerberecht nicht.

Du meldest ein Gewerbe an und fertig.

Das was du wohl meinst ist die Kleinuternehmerreglung nach § 19 UstG und das ist eine steuerliche Angelegenheit und betrifft auch nur die Umsatz (Mehrwert) Steuer. Das bedeutet, dass du bis zu einem Jahresumsatz von 17.500€ ( nicht Gewinn) von der Umsatzsteuerzahlung rückgestellt bist. Du kannst deine verausgabte MwST beim FA nicht geltend machen und du darfst auf deinen Rechnungen die MwST nicht extra ausweisen.

Alle anderen Steuerarten und Abgaben bleiben von dieser Reglung unberührt.

Du wirst eine UstID und oder eine Steuernummer ( Einkommenssteuer) nach der Gewerbeanmeldung vom FA erhalten.

Und ja du musst deine Umsätze angeben, da du aber die UstG § 19 nutzt, trägtst du die Umsätze unter Steuerfreie Umsätze in deine Steuererklärung ein.

Alles weitere wird dir der Steuerberater deines vertrauens erklären.

Bzw, das erfährst du bei einem Existenzgründerkurs, denn ich dir zwingend anrate.

Das Internet ist auch nicht die richtige Quelle für rechtssichere Antworten. Dazu befragt man seinen Steuerberater.

Das Risiko beim Falschmachen draufzuzahlen, besteht tatsächlich.

Eine wirklich verdindliche Antwort kann Dir Dein Steuerberater geben oder Du fragst beim Bundeszentralamt für Steuern nach sofern Du hier nicht fündig wirst.

https://www.bzst.de/DE/Steuern_International/USt_Identifikationsnummer/USt_Identifikationsnummer_node.html

Warum sollte man als Kleinunternehmer über Amazon verkaufen? Die Gebühren liegen doch jenseits von gut und böse (20%). Auch wenn die Plattform sich genial zum Verkauf eignet aber 1/5 vom Umsatz abgeben ist schon übel. Da bleibt für Dich ja nicht mehr viel über am Ende. Du darfst mit Deinen Preisen ja nicht viel höher liegen als die Konkurrenz und wenn man dann Verkaufpreis - Einkaufspreis - Gebühren verkaufen muss bleibt für Dich nicht mehr viel über....

Kann man bei Amazon auch festlegen, dass der Versand nur im Inland stattfindet? Bei Ebay weiß ich das aber beim großen A kann ich das gar nicht sagen. Das mit den 10.000,00€ von Shinadamon kann ich nicht bestätigen, auf die schnelle finde ich dazu keine Angaben. Fakt ist aber, dass man nur eine benötigt wenn man mit dem EU Ausland zu tun hat. Aber wenn Amazon und Co. eine verlangen musst Du wohl oder übel eine beantragen, sie kostet ja nichts und vielleicht wird Dein Gewerbe irgendwann mal so groß das Du doch eine benötigst ;-)

Die ust-id brauchst du nur wenn du vor hast Waren mit einem Wert von über 10.000€ zu verkaufen.

Aha, wo steht das?

Wie kommst du auf solch eine nicht stimmende Aussage?

Was möchtest Du wissen?