eBay - Handy wurde unversichert verschickt und ist nicht angekommen, wer haftet?

11 Antworten

Bei Warensendungen / Büchersendungen, längste Auslieferzeit lt. Post / DHL, kann die Lieferung immer noch ankommen.


"Ich habe ihn nach dem Kauf darum geben, es versichert zu verschicken und ihm angeboten, die Kosten dafür zu tragen"

Die Versandart war Bestandteil des Kaufvertrags. Diese Klärung hättest Du vorher herbeiführen müssen: "Frage an den Verkäufer".

Du kannst jetzt bei ebay einen Antrag auf Käuferschutz stellen bzw. einen nicht erhaltenen Artikel melden:

https://pages.ebay.de/einkaufen/ebay-kaeuferschutz.html

Dies wird wahrscheinlich für Dich entschieden.

Der Verkäufer hat allerdings noch die Möglichkeit bei der Post einen Nachforschungsantrag zu stellen. Vielleicht wird ja festgestellt, wo die Sendung geblieben ist.

Allerdings kann der Verkäufer zivilrechtlich Forderungen an Dich stellen, wenn er nachweisen kann (auch durch Zeugen) dass die Lieferung an Dich verschickt wurden.

Privatverkäufer haften nicht für Lieferungen, wenn sie entsprechend dem Kaufvertrag die Sendung dem Versanddienstleister übergeben haben. Und Dein Kaufvertrag lautete über Warensendung / Büchersendung.

Eine Warensendung ist nicht nachvorschbar. Die Post hat da auch keine Möglichkeit.

@herzilein35

@ herzilein35
Noch einmal: Bitte lerne bitte den Unterschied zwischen Postnachforschungsantrag und Sendungsverfolgung.

Wenn du über PayPal einen Warenkauf bezahlt hast (also nicht per Familie & Freunde), dann eröffnest du einfach einen Fall wegen eines nicht erhaltenen Artikels.

Der Verkäufer MUSS um vom Verkäuferschutz profitieren zu können, versichert versenden. Eine Sendungsverfolgung hat er nicht. Somit wird der Fall für dich entschieden und du bekommst dein Geld zurück.

Anders sieht es dann eventuell zivilrechtlich aus. Hast du vor dem Vertragsabschluss den versicherten Versand der Ware gewünscht oder war dieser in der Anzeige angegeben? Wenn Ja, bist du auf der sicheren Seite.

Falls dies nicht der Fall war, haftest du für den Verlust der Ware und der Verkäufer kann das Geld zivilrechtlich von dir einklagen.

Bei dem normalen Ebay kann man nicht mit Freunde und Familie zahlen. Er ist auch so auf der sicheren Seite, da der Verkäufer verpflichtet ist bei PayPal versichert zu versenden. Wenn ihm das nicht passt, hätte er PayPal nicht anbieten dürfen. Es hat kein Einfluss was im Angebot steht. PayPal ist immer versichert

@herzilein35

Auch F&F ist auf eBay möglich, wenn man einen "Scheinkauf"  abwickelt.

Er ist nicht auf der "sicheren Seite". Nur weil PayPal eine Entscheidung fällt (Nicht nach deutschem Recht), heißt das nicht dass der Käse damit gegessen ist.

Wenn der versicherte Versand vom Verkäufer nicht ausdrücklich angeboten wurden und der Käufer den Artikel unter diesen Bedingungen kauft und erst NACH Vertragsabschluss den versicherten Versand per Nachricht wünscht, hat das keine Gültigkeit mehr.

Bei Verlust der Ware haftet trotzdem weiterhin der Käufer, auch wenn er "nachträglich" den versicherten Versand wollte. Der Verkäufer muss sich danach nicht mehr richten.

Auch wenn PayPal in dem Fall für den Käufer entscheidet und sein Geld zurück bekommt, kann der Verkäufer trotzdem alle zivilrechtlichen Schritte einleiten, um sein rechtmäßiges Geld wieder zu bekommen. und dann wird es richtig teuer für denjenigen der das PP-System ausgenutzt hat.

Dann hättest du nicht auf Kaufen klicken müssen. Der Verkäufer kann nicht zu geizig sein, schließlich bezahlt der Käufer den Versand. Wahrscheinlich will er das Handy gar nicht erst losschicken, und das Geld einkassieren.

Büchersendung.. Geht gar nicht bei einem Handy, wenn die bei der Post mal nachschauen, was da drin ist, dann wird die Sendung gar nicht erst zugestellt. Bist du sicher, dass er es nicht als Warensendung abgeschickt hat?

Bei mir dauern Bücher/Warensendungen bis 2 Wochen, bis sie ankommen.

Du kannst bei PayPal einen Fall eröffnen, nur soweit ich weiß, gilt der Käuferschutz nicht bei unversichertem Versand. Im schlimmsten Fall bist du Geld los und Handy bekommst du auch nicht.

Na, gottseidank hast du mit Paypal bezahlt. Wende dich an den Ebay-Käuferschutz. Alternativ kannst du dich auch an den Paypal-Käuferschutz wenden.

Dann hoffen wir nur noch dass nicht per Freunde & Familie gezahlt wurde.

@TheFreakz

Unsinn wenn man bei Ebay über Kaufabwicklung bezahlt, wird automatisch über Waren-und Dienstleistungen bezahlt.

@herzilein35

WENN über Kaufabwicklung. Aber Betrüger sind ja nicht doof. Die lassen die Auktion platzen und schreiben dich dann hinterher an, dass sie noch ein zweites Handy hätten.

Wenn du das nachweisen kannst das du versicherten Versand wünschst, muss er für den Schaden aufkommen. Ansonsten sollte er doch Angaben über den Versand in seinem Angebot haben.

Was möchtest Du wissen?