Durch Drogentest ohne Fragen vom gehobenen Justizdienst ausgeschlossen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du Glück hast musst du garnicht handeln.

1. War es wirklich nicht viel?

2. Hast du in der Zwischenzeit viel getrunken?

Bei geringem und unregelmäßigen Konsum kann das Thc schon nach 3 Tagen abgebaut sein, wenn du Pech hast brauchte dein Körper dafür länger als andere. Wenn nicht hast du Grade so nochmal Glück gehabt.

Ich würde sagen ich hab es noch nicht so drauf mit dem Kiffen (ist vielleicht manchmal eher paffen und ich muss auch relativ schnell Husten), auch deshalb denke ich dass es nicht sehr viel war. Und mit dem Trinken weiß ich es nicht genau.. Normalerweise trinke ich schon ziemlich viel.

@xoxo8

Okay also kann es sein dass es alles herausgespült worden sein kann. Mach dir nichts aus Leuten die dich als Drogen abhängig bezeichnen nur weil man mal kifft anstatt sich jedes Wochenende zu besaufen. Leute mit so einer Mittelalterlichen Einstellung brauchen wir genau so wenig wie richtige drogenabhängige.

Viel Glück mit dem Ausgang des Tests.

(Lass keine Haarprobe von dir machen!!)

@Jusef17

Vielen Dank!

Drogenabhängige im gehobenen Justizdienst. Wie weit sollen wir noch herunterkommen? Hoffentlich merken sie es.

Ich bin doch nicht abhängig? Ich habe kein Bedürfnis das nochmal zu machen, wollte aber mit meinen Freunden zur Feier vom Abi ein bisschen Spaß haben.

Dazu mache ich das auch nur mit Freunden und würde niemals selbst an Drogen kommen oder wollen!

Was möchtest Du wissen?