Dunstabzug an Hausabzug anschließen - wie? und erlaubt?

2 Antworten

in der Regel wird ein Küchenabzug am Abluftkanal des Hauses oder direkt ins Freie angeschlossen. Falls Lüftungsgitter vorhanden, dies entfernen und Abzugshaube anschließen

Bei uns ist da so eine Vorrichtung, wahrscheinlich aus Porzellan, die man auf und zu drehen kann. Man kann diese nicht einfach so ausbauen ohne irgendwas kaputt zu machen. Woher weiß ich welche Abzugshaube ich habe? Ich habe zwar noch Unterlagen zu der Küche, aber nur für das Kochfeld. Ich möchte mir so einen Filtereinsatz zulegen, weil die Vorbesitzer wahrscheinlich alles mitgenommen haben, sogar die Backbleche und die Holzverzierung. Gibt es Plastikrohre mit denen man so einen Abzug bauen kann? Wenn ja wo? Da war so ein halbkreisförmiger Aufsatz. Woher?

@DonnieWahlberg

einfach an der Dunstabzugshaube wenn vorhanden den Anschlussflansch bzw Stutzen messen, ebenso den Durchmesser an der Wand. Von Fa. Marley und anderen gibt es in vielen Baumärkten entsprechende Plastikrohre Profile Adapter und Zubehör

Wie ich aus der Frage ersehe, befindet sich deine Küche in einer Mietwohnung. Da ich schon über 2 Jahrzente Küchen im Privathaushalt einrichte, empfehle ich dir, vor der Einleitung der Abluft mit dem Vermieter zu sprechen. Denn in vielen Fällen ist es untersagt die "verfettete" Abluft in die Hausentlüftung ein zu leiten.

Meine Empfehlung an der Stelle ist eine Lösung zu suchen, die wirklich auf Dauer gut ist und für Zufriedenheit sorgt.

Mit der richtigen Haube wird der Vrasen optimal erfast und das Fett abgeschieden bevor die Luft der Lüfter im Inneren des Gerätes erreicht. Damit bleibt dann auch der Küchenraum sauber. Und beim Einsatz von Aktivkohle bekommt mann mit den Geräten auch ca. 98° der Aromen weg.

Am besten mal bei berbel.de rein schauen oder bei mir fragen.

Kann meine Lehrerin mich zwingen, Armbänder abzuschneiden?

Hallo, meine Frage bezieht sich auf die ganzen Festivalbändchen, die ich am Arm trage. Wir fangen demnächst an, in der Lehrküche zu arbeiten (Berufsfachschule Hauswirtschaft und Plege, wir werden also pro Woche vier Stunden Lehrküche haben). Meine Lehrerin hat mir nun klar gesagt, dass ich die Bädchen am Arm abschneiden muss, sonst dars ich nicht in der Küche arbeiten, wegen Hygiene und so, sie haben da eben Hygienevorsätze. Dass man Schmuck und so abnehmen soll, ist ja klar, aber die Bänder müsste ich ja komplett durchschneiden. Die Leute mit langen Haaren müssen sich diese ja logischerweise auch nicht abschneiden, sondern setzen sich eine Haube darüber. Denn sie kann da ja nicht dermaßen eingreifen. Und ich denke, mit den Bänchen verhält es sich doch eigentlich genauso, die langen Schnippel unten dran werde ich natürlich abschneiden, die hängen ja nur irgendwo rum und rein, aber über die eigentlichen Bändchen kann ich auch lange Ärmel ziehen, fertig. Dann wird niemand die Dinger sehen, und sie hängen nirgendwo rein oder sonstwas. Also kein Unterschied als wenn ich sie abschneiden würde. Ich würde dann eben wirklich immer lange Ärmel tragen. Und da kann sie eigentlich nichts sagen, aber sie weigert sich. Finde ich absolut nicht ok, ich könnte lange Ärmel tragen, nen Verband drumwickeln oder sonstwas. Klingt vielleicht doof, aber da muss es doch irgendwas Verschriftmäßiges oder gesetzliches geben! Es ist ein absolut unnötiger Eingriff in Privatentscheidungen, und für mich nicht logisch zu begründen, siehe Beispiel mit den langen Haaren. Gibts da irgendwas, das ich ihr vorlegen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?