Dürfen Schüler streiken?

10 Antworten

du übersiehst, dass Schüler nicht eine Leistung erbringen, für die sie entlohnt werden (wie Arbeitnehmer), sondern eine Leistung des Staates in Anspruch nehmen. Arbeitnehmer wollen mit einem Streik ihrem Arbeitgeber schaden, in dem sie nicht produzieren etc., er daher kein Geschäft machen kann und damit erkennt, wie wichtig die Arbeitnehmer für sein Unternehmen sind. Auf diese Weise können sie Druck ausüben.

Das Verhältnis Schüler - Schule ist ander. Die komplette Unterrichtsverweigerung ist nur der Verzicht auf eine für den Schüler kostenfreie Leistung. Der einzige, dem dadurch geschadet wird, sind die SChüler selbst. Die Lehrer haben einfach einen freien Tag mehr. Folglich ist ein Schüler-Streik völliger Blödsinn.

In WICHTIGEN Fragen ist es aber natürlich sogar wünschenswert, dass ihr versucht, mitzubestimmen und Eure Rechte wahrzunehmen. Das könnte durch gezielte Aktionen erfolgen, die den Streit auch in die Öffentlichkeit tragen. Ob aber jemand Verständnis hat für "weniger Hausaufgaben" wage ich mal zu bezweifeln

Schüler dürfen nicht streiken, denn sie nehmen ja Dienstleistungen entgegen, die für sie erbracht werden.

Wenn sie mit diesen Diesntleistungen nicht zufrieden sind, was ja durchaus gute Gründe haben kann, sollten sie für ihre Mitspracherechte kämpfen, aber durch außerunterrichtliche Aktionen.

Hallo

Laut Verfassungsrichter Holger Zuck sind Spontanstreiks von unserer Verfassung gedeckt und dürfen keine negativen Konsequenzen haben.

Geplante Streiks jedoch nicht. Auch dort dürfen Strafen nicht unverhältnissmäßig sein.

dürfen schon, aber ob es etwas bringt bzw. nicht sogar konsequenzen mit sich zieht... fraglich

dürfen auch die aus den pflichtschulen streiken die lehrer sagen nein?

@ballon001

wenn es nicht während der schulzeit ist - ja. ansonsten ist, wie gesagt, die gefahr da, dass es konsequenzen mit sich zieht.

@KriLu

?? In der Freizeit streiken ?? Wie geht das denn??

@heinmueck

ist die frage ernst gemeint, wie das geht?

@KriLu

Ja! Was wird denn in der Freizeit bestreikt? Streik ist eine Arbeitsniederlegung und in der Freizeit gibt es keine Arbeit niederzulegen.

@heinmueck

Man darf in der Schulzeit streiken! Dir stehen 2 (oder 3) Streiktage zu! Allerdings würd ich vorher noch einen Brief mit SInn des Streiks und Streiktag-/dauer geben.. Streiken ist eines deiner Rechte!

Nein, eigentlich nicht.

Stell dir mal vor die Demos wären Samstags, kein einziges Kind würde hingehen.

Was möchtest Du wissen?