Dürfen Russen in Deutschland Auto fahren?

5 Antworten

Soweit ich informiert bin, darf man sechs Monate lang mit einem ausländischem Führerschein in Deutschland fahren. Danach müsste man hier nen Führerschein machen.

Deine Freunde dürfen hier nur fahren, wenn sie einen europäischen Führerschein haben (so wie die europäische Krankenkasse). Ein Auto mit deutschem Kennzeichen dürfen sie dann fahren, das spielt keine Rolle.

Das stimmt nicht ganz, in Deutschland sind Führerscheine die in Russland ausgestellt wurden akzeptiert. Es ist kein EU-Führerschein erforderlich.

Wenn du allerdings als Deutscher in Russland dein Führerschein machst ist dies nicht anerkannt.

Kleiner aber feiner unterschied. :)

Der russische Führerschein wird anerkannt, wie andere Führerscheine auch. Allerdings ist meines Wissens nach die Erlaubnis, bzw. die Gültigkeit eines ausländischen Führerscheins in Deutschland befristet. Sollten sie eine lange Zeit hier bleiben, so müsste der Schein umgeschrieben werden.

Ruf doch einfach bei Sixt an und erkundige Dich dort ! dann bist Du auf der sicheren Seite !!!! :-)))

Weißt Du, wie viele Russen, Ukrainer, Belorussen, Kasachen usw. ich kenne, die hier locker Auto fahren?? Das heißt also, ihre Führerscheine werden problemlos anerkannt, nicht nur von SIXT.

Das Problem ist manchmal ein anderes, nämlich wenn sie "geblitzt" werden. Dann kommt der deutsche Fiskus i. d. R. nur schlecht an sein Geld.

Was möchtest Du wissen?