Dürfen mir meine Eltern soviel verbieten?

5 Antworten

Also ich nehme mal, dass Deine Eltern im gleichen Stil weitermachen wollen, auch wenn Du schon 18 bist.

Da kommt dann dieser "schöne" Spruch, dass Du zu parrieren hast, solange Du Deine Beine unter ihrem Tisch ausstreckst, also solange Du finanziell von ihnen abhängig bist.

Meine Mutter war ganz genauso. Daher hab ich dann geschaut, dass ich so schnell wie möglich mit meiner Ausbildung fertig war, damit ich finanziell auf eigenen Beinen stehen konnte.

Und das hat sie dann geärgert, weil sie dann keinen mehr hatte, den sie rumkommandieren konnte.

Aber sie hat dann auch später noch versucht, sich in alle möglichen Dinge einzumischen, besonders dann in die Erziehung meines Sohnes. Aber in der Hinsicht war meine Schwiegermutter teilweise noch schlimmer. Die wirft mir heut noch Einiges vor, was nur noch hanebüchen und teilweise sogar nur aus der Luft gegriffen ist. Mein Sohn ist mittlerweile 26!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

"Dürfen" ist ein sehr dehnbarer Begriff...

Das Bürgerliche Gesetz­buch besagt im § 1626, dass „Eltern bei der Pflege und Erziehung die wachsende Fähig­keit und das wachsende Bedürfnis des Kindes zu selbstständigem verantwortungs­bewusstem Handeln“ berück­sichtigen sollen.

Immerhin geht es im gesamten Erziehungsprozess ja darum, das Kind zu einem selbstständigen und unabhängigem Menschen zu machen. Da gehört mit zunehmendem Lebensalter auch immer mehr das Loslassen dazu. Kinder entwickeln sich rasant, und nicht immer fällt es ihren Eltern leicht „mitzuwachsen“.

Du hast in deiner Frage die Sachlage sehr anschaulich beschrieben - sind deine Eltern keiner deiner Argumente zugänglich? Mit der Brechstange würde ich da nicht drangehen, doch immer wieder das Gespräch suchen.

Alles Gute für dich!

Ich verstehe dich voll und ganz. Bin selbst 17 und meine Mom ist auch sehr überfürsorglich. Jedenfalls hatte ich auch kaum Freiheiten und alles (habe nur meine Mom, weil mein Dad tot ist).

Jedenfalls hat sich das mittlerweile gelegt. Meine Mom ist zwar immer noch sehr besorgt um mich, aber ich kann alleine mit Freunden auch außerhalb unserer Kleinstadt etwas umternehmen.

Was sehr dazu beigetragen hat, war die Mutter meiner besten Freundin, die sich sehr oft, sehr intensiv mit meiner Mutter unterhalten hat.

Vielleicht würde es helfen, wenn jemand Außenstehendes, z.b. Eltern von engen Freunden, sich mit deinen Eltern zusammensetzen würden.

Es ist echt krass, was deine Eltern abziehen und viel zu übertrieben. Aber ich finde es bewundernswert, dass du so "ruhig" bleibst. Wäre ich an deiner Stelle wäre, wäre ich persönlich direkt zum Jugendamt gegangen und hätte mich in einer betreuten Wohngruppe unterbringen lassen.

Vielleicht wäre es auch eine Möglichkeit deinen Eltern damit zu drohen. Vielleicht sehen sie dann ein, dass du kein kleines Kind mehr bist, wenn du sogar bereit wärst von ihnen wegzugehen.

Ich hoffe deine Situation bessert sich bald.

Ich schätze mal deine Eltern haben überhaupt nciht gemerkt das du mitlerweile 17 jahre alt bist, das muss noch nicht mal böse gemeint sein.

Die Erwachsenen die haben halt ein total anders Zeitemfinden, für Erwachsene ist es halt egal ob man nur 53 oder 56 Jahre alt ist.

Nur bei einem Kind ist es schon ein grosser Unterschied ob man 13 oder schon 17 jahre alt ist.

Und vermutlich sehen die Eltern in dir noch das ehemals 13 jährige Kind das du natürlich auch gewesen bist.

Ich finde die Regeln sehr streng und in gewisser Weise quasi ungesund für Deine Entwicklung und auch die zukünftige Entwicklung des Verhältnisses zwischen Dir und Deinen Eltern! Im ExtremFall machst Du ab 18 was Du willst, aber eben auch viel total falsch, weil Dir die Erfahrung fehlt und Du wendest Dich vollkommen von Deinen Eltern ab, obwohl sie Dich 'lieben' und Du sicher das eine oder andere mal von deren Unterstützung profitieren könntest!

Auf der anderen Seite bist Du minderjährig, wohnst bei ihnen, finanzieren Dich voll und gehst (vermutlich) noch zur Schule! Natürlich dürfen uns sollen sie da Regeln festlegen!

Aber nicht die gleichen, die andere mit 14 oä bekommen!

Was möchtest Du wissen?