Dürfen mir meine Eltern mein Handy wegnehmen und mich einsperren?

5 Antworten

Natürlich dürfen die das, erstens bist du nicht volljährig und zweitens deine Eltern haben dir noch was zu sagen, man nennt es REGELN.
Und wer die Regeln nicht befolgt, muss eben mit Grenzen rechnen und das ist auch gut so, denn das ist wichtig für dein späteres Leben, da kannst du auch nicht machen, was du willst, auch wenn du dir das momentan einbildest (ich hab momentan auch noch ein Kind in dem Alter, dem vier Geschwister und Pflegekinder voran gegangen sind, ich weiß von was ich rede).
Wenn du mal einen Termin hast, kannst du auch nicht einfach später kommen, da gibt's vom Chef ne Abmahnung oder Kündigung,später.
Und dieses Mal ist es das Handy was Urlaub macht und das einsperren, hieß früher bei uns und meinen Kindern schlicht und einfach Hausarrest, davon stirbt man nicht. Geh einfach mal in dich und mach es das nächste mal besser und sei dankbar, dass du deinen Eltern nicht egal bist, sondern das sie dich lieben und dir deinen Weg zeigen. LG Heike

Nennt sich Erziehungsmaßnahme also ja. Bis du 18 bist dürfen deine Eltern eine Menge. Du hast diese Strafe doch erst ausgelöst. Versetz dich mal in die Lage deiner Eltern. Ich schätze mal du hast sie auch nicht mehr angerufen. Wenn das eigene Kind um 15:30 Uhr nach Hause kommen sollte und 3 Stunden verschwunden ist macht man sich Sorgen. Dir hätte ja auch was passieren können. Sei zuverlässig und halte dich an Absprachen und du sitzt auch nicht ohne Handy in deinem Haus fest.

das ist kein einsperren, sondern hausarrest.

und ja. sie dürfen das. auch das telefon wegnehmen.

erziehrische massnahme.

aber immerhin darfst du ja noch ins internet - und vermutlich auch fernsehen. halb so schlimm. eine woche ist schnell rum. ;-))

und wenn deine eltern dir sowas vorher angekündigt haben im rahmen von "wenn du das nächste mal...", ist es absolut richtig, die massnahme konsequent durchzuziehen.

sie hoffen auf einen lerneffekt.

ich hoffe, du enttäuscht deine eltern hinsichtlich lerneffekt nicht.

Ja, das ist eine erlaubte Erziehungsmaßnahme. Das "Einsperren" nennt sich auch Hausarrest. Solange sie dich für Schule aus dem Haus lassen und für andere essenzielle Dinge aus dem Zimmer lassen ist das völlig in Ordnung.

Auch das Handy wegnehmen ist in Ordnung. Das ist ein Luxusgegenstand, auf den du auch mal verzichten kannst ohne große Schäden.

Solange sie das nicht übertrieben lang durchziehen, ist das alles gerechtfertigt, eine Woche ist völlig ok.

Ja, das dürfen sie, denn deine Eltern haben das Sorgerecht für dich. Zudem bist du ja auch selbst dafür verantwortlich, wieso kommst du auch erst 3 Stunden zu spät heim? Hättest ja zumindest mal mit deinem Handy zuhause anrufen können, damit sich deine Eltern keine Sorgen machen. Kein Kind hat ein Recht auf ein eigenes Handy, sie müssten es dir also überhaupt nicht wiedergeben. Vielleicht hilft die Erziehungsmaßnahme ja und du kommst demnächst pünktlich heim.

Was möchtest Du wissen?